Zum Hauptinhalt springen

Jetzt geht’s ums Wesentliche

Wegen der desolaten Zustände zur Berlin-Wahl 2021 sind alle Berliner*innen aufgerufen, ihre Stimme erneut abzugeben. Sie entscheiden, was jetzt wirklich wichtig ist.
Die steigenden Preise und Mieten sowie die Energiekrise infolge des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine zeigen mit voller Wucht, dass der Markt die wesentlichen Bereiche des Lebens nicht im Interesse der Menschen regelt. Hier muss die Politik handeln. Wir als Berliner LINKE sagen: Was der Markt nicht regelt, regeln wir. Gemeinsam.

Um zukünftig dauerhaft bezahlbare Mieten in der Stadt durchzusetzen, werden wir den erfolgreichen Volksentscheid »Deutsche Wohnen und Co. enteignen« umsetzen. Wir wollen möglichst viele Wohnungen, Grundstücke und die Energienetze der Stadt wieder in die öffentliche Hand zurückholen, damit sie auch allen Menschen zugutekommen.
Mit großer Tatkraft haben wir über drei Milliarden Euro in die Hand genommen, um unsere Stadt in der Krise zu stützen. Damit entlasten wir die, die es am nötigsten brauchen.

Wir haben schnell ein 29-Euro-Ticket für Bus und Bahn eingeführt und bei den landeseigenen Wohnungsunternehmen einen Mietenstopp und eine Räumungssperre verhängt. Wir schützen soziale Einrichtungen vor den steigenden Energiekosten.

Bei der kommenden Wahl können Sie entscheiden, dass Menschen im Mittelpunkt stehen, nicht Investoren oder der Profit. Dafür bitte ich um Ihre Stimme.


Klaus Lederer
Spitzenkandidat Berliner LINKE. und Direktkandidat im Pankower Wahlkreis 3

Kontakt