Zum Hauptinhalt springen

Die ukrainische Linke vor dem Krieg

kiewlektor.naukma@gmail.com

LINKE richtet externe Expertinnenkommission zu Vorwürfen sexualisierter Übergriffe ein

Wir sind entsetzt und betroffen über die Fälle sexualisierter Übergriffe im Zusammenhang mit der Parteiarbeit. Es ist uns ein großes Anliegen, sexualisierte Übergriffe in der Partei zu verhindern. Wir wollen unsere Strukturen und unseren Umgang miteinander einer gewissenhaften Überprüfung unterziehen um zu erkennen, wie und wo Fehlverhalten stattfindet und oder gedeckt wird. Wir möchten auch für die Betroffenen angemessen auf die Vorfälle reagieren und auf entsprechende Konsequenzen für die Täter*innen hinwirken.

Wir freuen uns, dass wir mit Christina Clemm (Rechtsanwältin) und Dorothea Zimmermann (approbierte Psychotherapeutin, Fachberatungsstelle, Wildwasser e.V.) zwei in der Arbeit mit sexualisierter Gewalt erfahrene Personen als externe und unabhängige Expertinnen gewinnen konnten. Beide sind zu Verschwiegenheit verpflichtet, sind politisch unabhängig und nicht an Weisungen von Gremien oder Amtsinhaber*innen der Partei gebunden. Die Expertinnenkommission ist über die Emailadresse kommissionlinke@posteo.de (auf Wunsch auch anonym) erreichbar. Sie werden Personen, die im Zusammenhang mit der Parteiarbeit von sexualisierten Übergriffen betroffen sind, anhören und ggf. weitere Auskünfte einholen. Sie werden die Betroffenen auf weitere Unterstützungsmöglichkeiten hinweisen, in Absprache mit ihnen die Partei (auf Wunsch anonymisiert) informieren und Handlungsempfehlungen aussprechen.

Deshalb rufen wir ausdrücklich dazu auf, sich entweder an die Partei (vertrauensgruppe@die-linke.de) oder an die Expertinnenkommission zu wenden und über die erlebten Übergriffe zu berichten.

Nur dann können wir Unterstützung organisieren, Täter*innen zur Rechenschaft ziehen und konkret etwas ändern.

Wir sind fest entschieden, Sexismus, Grenzverletzungen und sexualisierte Gewalt in und bei unserer Partei zu bekämpfen.

Ortsverband Pankow Zentral

Der Ortsverband umfasst den Kern Pankows: Nördliche Grenze ist der Bürgerpark mit der Panke. Südlich ist es die S-Bahn Trasse. Dann kommt schon Pankow Süd. Die KGA Feuchter Winkel Ost ist die Grenze im Osten. Westlich grenzen wir an Reinickendorf.

PRESSEERKLÄRUNG der Linksfraktion Pankow

Spekulationsgewinne statt Schulneubau?

Während der Tagung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow am 4. Mai 2022 wurde durch die Stimmen von Bündnis 90/Die Grünen, CDU, AfD und FDP ohne Debatte eine Vorlage des Bezirksamts abgelehnt, mit der eine der letzten unbebauten innerstädtischen Flächen für einen Schulstandort gesichert werden sollte. Dazu erklärt Fred Bordfeld, stadtentwicklungspolitischer Sprecher der Linksfraktion:

»Hinsichtlich der Arbeits- und Debattenkultur im Bezirksparlament erschüttert die überraschende Ablehnung durch Bündnis 90/Die Grünen, CDU, AfD und FDP die Grundlage der fachlichen Zusammenarbeit. Wie in diesem Fall gibt es vor derartigen Entscheidungen Beratungen im Fachausschuss. Dort gab es keine Gegenstimmen und nun ein abweichendes Stimmverhalten. Dass diejenigen, die jetzt mit Nein gestimmt haben, das nicht einmal öffentlich begründet haben, ist nicht gut für die Nachvollziehbarkeit unserer Arbeit und schadet unserem demokratischen Selbstverständnis.

Schlimmer für die Einwohnerschaft sind die Konsequenzen dieser Entscheidung. Mit einem Bebauungsplan will das Bezirksamt die betreffende Fläche am ehemaligen Güterbahnhof Greifswalder Straße für einen dringend benötigten Schulbau sichern. Nur noch dort ist es im innerstädtischen Bereich möglich, den Bedarf an Oberschulplätzen zu bedienen. Die „Veränderungssperre“ sollte dafür Zeit und den nötigen rechtlichen Rahmen schaffen. Wenn statt eines Schulneubaus privatwirtschaftliche Bebauungsabsichten umgesetzt werden, müssen viele Pankower Schülerinnen und Schüler lange Wege durch die Stadt machen. Es ist die Pflicht der Politik im Bezirk, die Interessen der Allgemeinheit zu vertreten und nicht, der Bodenspekulation hohe Renditen zu verschaffen. Alle, die gegen das öffentliche Interesse abgestimmt haben, müssen zu ihrer Verantwortung zurückfinden.«

Am 1. Mai 2022 in Pankow

DIE LINKE.Pankow
Kommt zur Maifeier unter der Bötzoweiche in PrenzlauerBerg! Ab 13:00 gibt es hier Leckereien, Musik, Kinderspaß und Politik. Wir wollen mit euch ins Gespräch kommen oder einfach nur den Tag der Arbeit genießen.

2. Tagung der 8. Hauptversammlung

Liebe Delegierte, lieber Delegierter,
der Bezirksvorstand der Partei DIE LINKE. Pankow hat die 2. Tagung der 8. Hauptversammlung einberufen. Sie findet am Samstag, 7. Mai 2022, in der Zeit von 10:00 bis 13:30 Uhr statt.
Die Hauptversammlung wird im Theater am Delphi, Gustav-Adolf-Straße 2, 13086 Berlin, stattfinden.

Das Gebäude ist in 15 Minuten Gehweg vom S-Bhf. Prenzlauer Allee zu erreichen.
Direkt vor dem Gebäude halten die Buslinien 156 (S Storkower Str. bis Stadion Buschallee/Hansastr.) und 158 (Prenzlauer Allee/Ostseestr bis S Buch) an der Station Caligariplatz.

Drei Minuten zu Fuß weg ist die Tramstation Prenzlauer Allee/Ostseestr. (M1, M2, M13, 12, 50).
Als Delegierte oder Delegierter bist Du hiermit herzlich eingeladen.

Wir empfehlen dringend eine vorherige Testung, die Pflicht zum Tragen einer Maske besteht nach wie vor.

Ortsvorstand: Gisela, Christel, Holm, Sebastian und Alexander

Vertretung im Bezirksvorstand: Gisela Grunwald.

Basisorganisationen:

  • Schulstraße (BO 35), - Niederschönhausen (BO 27 und BO 28), 
  • Vesaliusviertel (BO 29),  - Krankenhausviertel (BO 30),  - Freibad  (BO 31)

Für Vielfalt

Pankow ist solidarisch gegen Corona

Seit ein paar Wochen wird auch in Pankow jeden Montagabend zu „Spaziergängen“ gegen die Corona-Impfung und weitere Corona-Schutzmaßnahmen aufgerufen.

An der Corona-Politik der aktuellen und vorherigen Bundesregierung gibt es viel zu kritisieren. So wird das Corona-Impfpatent nicht freigegeben, um noch mehr Gewinne zu erzielen und die ausgelaugten Krankenhäuser sind immer noch auf Profit getrimmt.

Das alles spielt bei diesen „Spaziergängen“ aber gar keine Rolle. Stattdessen werden wissenschaftsfeindliche Verschwörungen und antisemitische Vergleiche verbreitet. An der Präsenz von rechtsradikalen Kadern stört sich niemand.

Darum rufen wir zu Gegenprotesten auf:

* Pankow: Montags, 17:30, vor dem Rathaus Pankow

* Prenzlauer Berg: Montags, 17:30 Uhr, vor der Gethsemanekirche

* Weißensee: Montags, 17 Uhr auf dem Antonplatz

Kommt vorbei und bringt gern kleine Banner, LINKE-Westen oder LINKE-Taschen mit.

Für andere Orte gibt es hier mehr Infos: www.berlin-gegen-nazis.de

Mitgliederversammlung Ortsverband Pankow Zentral vom 01.12.2021

Zum Abschluss eines politisch ereignisreichen Jahres traf sich der Ortsverband Pankow Zentral zu seiner Mitgliederversammlung – erstmals im hybriden Format mit der Möglichkeit der Zuschaltung per Video. Diese Versammlung hatte einerseits die Aufgabe, einen neuen Ortsvorstand, sowie Delegierte für die Hauptversammlung zu wählen und sollte andererseits einen Diskussionsraum für den kurz zuvor vorgestellten Entwurf einer Koalitionsvereinbarung zwischen SPD, Grünen und LINKE bieten.

An dieser Stelle gehört zuallererst den scheidenden Ortsvorstandsmitgliedern Regina und Klaus unser aller herzlichster Dank ausgesprochen. Sie haben durch ihr leidenschaftliches Engagement und ihre jahrzehntelange Arbeit im Bezirk die Partei mitgeprägt. Sie werden glücklicherweise dem Ortsverband weiter als aktive Mitglieder erhalten bleiben, haben sich jedoch dazu entschieden, dem künftigen Ortsvorstand nicht mehr anzugehören.

Die Versammlung begann mit einem Bericht des Bürgermeisters, Senators und Direktkandidaten des Wahlkreises 3, Klaus Lederer. Er bedankte sich aufs Herzlichste bei den Mitgliedern des Ortsverbands für einen engagierten Wahlkampf, bei dem man nur denkbar knapp das Direktmandat verfehlte. Außerdem berichtete er aus den Koalitionsverhandlungen mit SPD & Grünen und gab einen Ausblick auf den anstehenden Parteitag und Mitgliederentscheid. Er übergab das Wort anschließend an die Bezirksverordnete Kirsten Wechslberger, die kürzlich aus dem benachbarten Ortsverband Pankow-Süd zu uns gewechselt ist. Sie berichtete von der Konstitution der LINKEN BVV-Fraktion in Pankow, der Wahl unseres Bürgermeisters Sören Benn und gab einen Überblick über die anstehenden Aufgaben in der Pankower Kommunalpolitik.

Anschließend fanden die Wahlen zum Ortsverband und den Delegierten zur Hauptversammlung statt. Der Ortsverband wird zehn Delegierte zur Hauptversammlung entsenden und hat zusätzlich zwei Ersatzdelegierte gewählt. Der Ortsvorstand wird zunächst aus fünf Genoss*innen bestehen: Gisela, Christel, Holm, Sebastian und Alexander. Der sechste Platz konnte bei dieser Versammlung nicht besetzt werden und wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachgewählt. Sowohl die Delegation zur Hauptversammlung, als auch der Ortsvorstand sind in Folge der Wahl deutlich verjüngt im Vergleich zu den vorhergehenden Zusammensetzungen.

Wir beglückwünschen alle Gewählte zu ihren Mandaten und bedanken uns herzlich bei Gisela für die Vorbereitung und Durchführung der Mitgliederversammlung, sowie bei Burkhard aus dem Ortsverband Pankow-Süd für die technische Umsetzung des Hybridformats.

Alexander Jahns
für den Ortsvorstand

Kontakt

Du bist interessiert, uns kennenzulernen oder möchtest uns unterstützen?

Wir freuen uns darauf, von Dir zu hören!

Du erreichst uns unter pkw-zentral@die-linke-pankow.de

Die Zeitung des Bezirksverbandes findest du hier:  extraDrei

Mitgliederinfo

5. BVV Pankow am 23.03.2022

Katrin Seidel informiert auf Telegram

6. BVV Pankow am 4.05.2022

 

Unsere Termine

  1. 19:00 - 21:00 Uhr

    Neumitgliederstammtisch in Präsenz

    Unsere jungen Mitglieder laden wir beim Stammtisch zu einem Gedankenaustausch mit älteren Genossen ein. Das Treffen soll in der Geschäftsstelle, Wisbyer Straße 37, stattfinden. Es kann aber auch möglich sein, dieses Treffen online durchführen zu müssen. Dann bitte anmelden. Es wird dann rechtzeitig bekanntgegeben. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 17:30 - 19:00 Uhr

    Basistag des Bezirksverbands DIE LINKE. Pankow

    in der Geschäftsstelle und online. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 19:00 Uhr

    Neumitgliedertreffen

    Unsere jungen Mitglieder laden wir zu einem Gedankenaustausch ein. Ältere dürfen auch teilnehmen. Das Treffen findet online statt. mehr

    In meinen Kalender eintragen
Weitere Termine

auf Bezirksverband Pankow

Bilder aus Pankow Zentral