Zum Hauptinhalt springen
Schuldner- und Insolvenzberatung der Caritas in der Schönhauser Allee 141 (U Eberswalder Straße)

Jeden dritten Tag

Der 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. So stand die 10. Tagung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow ganz im Zeichen des Themas häusliche Gewalt. Jede dritte Frau wird mindestens einmal in ihrem Leben Opfer von Gewalt und an jedem dritten Tag wird in Deutschland eine Frau getötet - meist vom (Ex-)Partner. In Pankow hat uns der Femizid an Zohra G. im Frühjahr vor Augen geführt, dass es jeden Tag des Engagements gegen Gewalt an Frauen bedarf.

Deshalb haben sich die demokratischen Fraktionen in der BVV dazu entschlossen, mit insgesamt zehn Anträge gemeinsam ein klares Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Die Anträge forderten unter anderem eine gezieltere Öffentlichkeitsarbeit zur Aufklärung und für bessere Hilfen sowie eine stärkere Berücksichtigung des Bedarfs an und den Ausbau von Schutzplätzen. Auf Einladung der Linksfraktion sprach Nadja Bungard, Vertreterin des Frauenzentrums Paula Panke e.V., vorab eindrücklich zu ihrer Arbeit und dass Hilfesuchende aufgrund begrenzter Platzkapazitäten derzeit oft abgewiesen werden müssen.

Die November-Tagung stand aber auch klar im Zeichen der Energiekrise. Die Preise explodieren. Die berechtigten Sorgen vieler Menschen machen deutlich, wie wichtig eine starke LINKE für das gemeinsame und gesellschaftliche Miteinander ist. Die BVV folgte unserer Forderung nach einem Ausbau der Energie- und Energieschuldnerberatungsstellen. Pankow verfügt derzeit nur über zwei solcher Beratungsangebote - die Immanuel Beratung Prenzlauer Berg und die Caritas Schuldner- und Insolvenzberatung Pankow. Angesichts der über 400.000 Einwohner*innen reicht das bei Weitem nicht aus. Auch fehlt es bisher an einem Angebot für eine generelle Energieberatung, die Menschen dabei unterstützt, Energie zu sparen und damit auch finanziell zu entlasten.

Pankow beteiligt sich auch am landesweiten „Netzwerk der Wärme“ und öffnete beispielweise bis zum vierten Advent jedes Wochenende die Bibliotheken.


Maria Bigos 
Vorsitzende der Linksfraktion Pankow