Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Mietendeckel jetzt!

Die Mieten kennen seit Jahren nur eine Richtung: nach oben. Seit 2011 sind in Berlin die Angebotsmieten um 60 Prozent gestiegen.

Schluss damit. So geht es nicht mehr weiter.

Die Mieterinnen brauchen eine Atempause. Wir meinen es ernst und wollen alle Möglichkeiten nutzen, um den Mietenwahnsinn zu stoppen. Bezahlbare Mietpreise können nicht dem Markt überlassen werden. Von der Bundesregierung ist in absehbarer Zeit nichts zu erwarten, was Mieterinnen wirklich hilft. Berlin muss den eigenen Weg weitergehen. Also auf Landesebene alles tun, damit das Recht auf Wohnen Vorrang hat vor Profitinteressen.

Mietenwahnsinn stoppen

Die Miete frisst immer mehr vom Einkommen auf. Die Spekulation auf Kosten der Mieterinnen muss ein Ende haben.

Verdrängung und Obdachlosigkeit verhindern

Immer mehr Berliner*innen haben Angst sich ihre Wohnung bald nicht mehr leisten zu können und sind von Verdrängung bedroht.

Bezahlbare Stadt

Berlin darf nicht wie London oder Paris werden. Unsere Stadt muss für alle Menschen bezahlbar und lebenswert bleiben.

Deshalb hat der Senat im Juni 2019 Eckpunkte für einen Mietendeckel beschlossen.

Alle Informationen und Fragen & Antworten dazu gibt es auf www.mietendeckel-jetzt.de