Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Sören Benn und Ulrich Schneider

Benn trifft Schneider

Am 17. August trafen sich Pankows Bezirksbürgermeister Sören Benn und der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Ulrich Schneider im Bildungs- und Kulturzentrum "Peter Edel" in Weißensee.

Zwei Akteure, die mehr verbindet als das Studium der Erziehungswissenschaften und die musischen Neigungen. Der leidenschaftliche Einsatz für den sozialen und kulturellen Zusammenhalt der Zivilgesellschaft fordern den Sozialmanager wie den Bürgermeister heraus. Als „Frontmann gegen Armut“ wird Ulrich Schneider gerne portraitiert. Ein passionierter bodenständiger Kommunalpolitiker zum „Anfassen“ ist Sören Benn.

Es ging um Ulrich Schneiders neues Buch, bezahlbare Mieten, soziale Sicherung, ein gutes Gesundheitssystem, Energieversorgung in öffentlicher Hand, Klimagerechtigkeit und vieles mehr.

Ein Gespräch darüber was zu tun ist, um einen neuen sozialen Kahlschlag zu verhindern und warum Menschrechte keine Herkunft kennen.