Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

extra Drei • Ausgabe November 2019


Streiflicht: Alles hat seine Grenzen

Das Dasein als Politikerin oder als Politiker ist nichts für zart besaitete Personen. Was mancher achselzuckend als Binsenweisheit abtun möchte, hat die grüne Bundestagsabgeordnete Renate Künast nun aber mit voller Wucht erfahren. Das Landgericht Berlin stellte kürzlich in einem Beschluss fest, dass es durchaus in Ordnung ist, wenn man die ehemalige Ministerin »Drecks Fotze« nennt oder sie als »Sondermüll« deklariert. Auch die Betitelung als »Pädophilen-Trulla« und als »Stück Scheiße« sei... Weiterlesen


PDF zum Download.