Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

#unteilbar am 14. Juni: So geht solidarisch!

Am 14. Juni haben wir als Teil des #unteilbar-Bündnisses ein Band der Solidarität quer durch Berlin gespannt: mit Abstand und Maske.

Zehntausende allein in Berlin haben unter dem Motto "unteilbar durch die Krise" gezeigt: So geht solidarisch! Gemeinsam auf den Weg machen in eine antirassistische, soziale und klimagerechte und geschlechtergerechte Gesellschaft!

Danke euch allen!

Katina Schubert, Vorsitzende DIE LINKE. Berlin:

Wir kämpfen für eine solidarische Gesellschaft, in der Ausgrenzung, Rassismus und Antisemitismus keinen Platz haben. Für eine solidarische Gesellschaft, in der wir niemanden zurücklassen.

Bernd Riexinger, Vorsitzender DIE LINKE.:

Es muss unser Grundsatz sein, dass alle Menschen gleich behandelt werden und die gleichen Rechte haben. Menschenrechte sind unteilbar.