Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kein Bier von, für und mit Nazis!

Im Prenzlauer Berg (Raumer/Göhrener Str.) befindet sich die Brauereikneipe “Bryggeri Helsinki”. Der Geschäftsführer dieser Gaststätte und der gleichnamigen Brauerei Pekka Kääriäinen aus Helsinki ist Vorsitzender des SS-Traditionsvereins „Veljesapu-Perinneyhdistysry“ (Brüder Hilfe e. V.) in Finnland. Dieser Verein pflegt die Tradition eines 1.400 Personen starken finnischen SS-Bataillions. Die SS war für den Betrieb der Konzentrations- und Vernichtungslager verantwortlich und als Waffen-SS an... Weiterlesen


Sozial- und Erziehungsberufe aufwerten!

2.000 Erzieher*innen kamen am 29. Januar 2019 zur Kundgebung zum Warnstreik in der Tarifrunde 2019 des öffentlichen Dienstes der Länder. Katrin Seidel bedankte sich bei den Streikenden. Ihr Anspruch an diese Tarifrunde ist der Lückenschluss von TV-L und TVöD. Sie berichtete vom politische Auftrag des Berliner Abgeordnetenhauses an die Berliner Landesregierung, die Sozial- und Erziehungsberufe aufzuwerten. Seidel nannte die Anpassung der veralteten Entgeltordnung längst überfällig. Vor allem... Weiterlesen


8. März: Frauentag ist Feiertag!

Zusammen mit der rot-rot-grünen Koalition haben wir den Internationalen Frauentag am 8. März zum Feiertag gemacht. Für uns ein Tag zum Feiern, Demonstrieren und Kämpfen: Für Frauenrechte und gegen Unterdrückung! Der Feiertag erinnert daran, dass noch viel zu tun ist für die Gleichstellung der Frau. Dafür setzen wir uns an 365 Tagen im Jahr ein. Vieles haben wir in der Frauenpolitik in Berlin bereits erreicht. Wir haben deutlich mehr Geld für den Schutz vor Gewalt bereitgestellt. Damit werden:... Weiterlesen


"Deutschland ist eine Einwanderungsgesellschaft"

Gemeinsame Erklärung der Partei- und Fraktionsvorsitzenden anlässlich der Tagung des Parteivorstandes und der Bundestagsfraktion zum Thema “Flucht und Migration” am 30. November 2018. Auf Grundlage des Wahlprogramms der LINKEN zur Bundestagswahl 2017 und des Beschlusses „Partei in Bewegung“ auf der 1. Tagung des 6. Parteitags der Partei DIE LINKE vom 8. bis 10. Juni 2018 in Leipzig stellen wir fest: Flucht und Vertreibungen sind ein globales Phänomen und eine direkte Folge von Kriegen, Gewalt... Weiterlesen


Erinnerung an den antijüdischen Terror 1938

Grußwort des Senators für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer zur Eröffnung der Ausstellung »Kristallnacht.« Antijüdischer Terror 1938. Ereignisse und Erinnerung. Berlin-Charlottenburg, Kantstraße 158, 10. November 1938, gegen 15 Uhr: In Sichtweite der noch rauchenden Synagoge in der Fasanenstraße stehen einige Mitarbeiter jüdischer Organisationen, welche an diesem Tag von der Gestapo geschlossen worden waren. Unter ihnen sind Hans Reichmann, Rechtsanwalt beim Centralverein deutscher... Weiterlesen


Freiheit für Sarah Mardini

DIE LINKE. Pankow fordert die sofortige Freilassung der "stillen Heldin" Sarah Mardini aus der griechischen Haft. Am 20. Oktober hieß es rettet die Retter! Sarah, Seán und Nassos haben mehrere Monate, bis Jahre auf der Insel Lesbos in der Flüchtlingshilfe gearbeitet. Im Search & Rescue Bereich halfen sie den ankommenden Menschen aus den Schlauchbooten, gaben ihnen Decken und Wasser, hatten immer ein offenes Ohr und haben sich für ihre Mitmenschen stark gemacht. Wir waren zusammen mit unserer... Weiterlesen


Pankow bleibt weltoffen und tolerant!

Pankows Bezirksbürgermeister Sören Benn (LINKE) hat am Mittwoch in der Bezirksverordnetenversammlung eine starke Rede gegen die ständige Spaltungspolitik der AfD gehalten. Er antwortete damit auf eine Große Anfrage der AfD zu „linksextremistischen Strukturen“ im Bezirk Pankow. In insgesamt 55 Fragen wollte sie diese detailliert vom Bezirksamt aufgeschlüsselt bekommen haben. Hier gibt es die Antwort von Sören Benn nachzulesen: Ihre Anfrage entbehrt insoweit nicht einer gewissen, wenn auch... Weiterlesen


Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung! Demo #unteilbar am 13. Oktober in Berlin

Es findet eine dramatische politische Verschiebung statt: Rassismus und Menschenverachtung werden gesellschaftsfähig. Was gestern noch undenkbar war und als unsagbar galt, ist kurz darauf Realität. Humanität und Menschenrechte, Religionsfreiheit und Rechtsstaat werden offen angegriffen. Es ist ein Angriff, der uns allen gilt. Wir lassen nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden. Wir halten dagegen, wenn Grund- und Freiheitsrechte weiter eingeschränkt... Weiterlesen


DIE LINKE. Berlin

Kostenlose Schüler-Tickets für Kinder mit Berlinpass

Einfach in die Bahn steigen und zum Training fahren oder mal eben den Bus nehmen, um den Kumpel zu besuchen? Viele Familien können sich die Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel kaum leisten. Mobilität ist aber wichtig, um am gesellschaftlichen Leben mitmachen zu können. Ab dem 1. August 2018 sinkt nun der Preis für das Schülerticket deutlich. Kinder mit Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) fahren dann sogar komplett kostenlos mit Bus und Bahn. Worum geht es?... Weiterlesen


Horst Kahrs

Nur politisches Schmierentheater in der Dämmerung zweier politischer Karrieren?

Erstens. Die offene Regierungskrise scheint zunächst durch eine gemeinsame Absichtserklärung der Bundeskanzlerin und des Bundesinnenministers abgewendet. Den unmittelbaren politischen Schaden luden die CDU-Vorsitzende und der CSU-Vorsitzende beim gemeinsamen Koalitionspartner ab. Die SPD muss erneut mit sich ringen, ob sie einem politischen Vorhaben, welches sie erstens bereits einmal ablehnte und welches zweitens durch den Koalitionsvertrag nicht gedeckt ist, zustimmt, in welcher konkreten... Weiterlesen