Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

extraDrei

Vorgestellt: Dominique Krössin

„Ich bin zufrieden, wenn ich nicht zufrieden bin.“ 

Geboren in Buch, aufgewachsen in Weißensee und bis heute wohnhaft in Prenzlauer Berg bin ich lebenslange Pankowerin. Bis 1989 studierte ich an der Humboldt-Universität Diplompädagogik für Deutsch und Kunsterziehung. Nach der Wende arbeitete ich als zunächst als Kulturredakteurin und absolvierte ein Studium der Kulturwissenschaften. Mit der ersten rot-roten Landesregierung 2002 bis 2006 arbeitete ich in der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur als persönliche Referentin des Senators. Von 2006 bis 2012 leitete ich das Büro der Senatorin in der Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz. Von 2012 bis 2016 arbeitete ich als Schulleiterin und erwarb einen Masterabschluss in Schulmanagement und Qualitätsentwicklung. Ich war als Dozentin in der Erwachsenenbildung tätig und absolvierte Ausbildungen in Systemischer Therapie, Traumatherapie, Supervision und Mediation. Zuletzt arbeitete ich in der Senatsverwaltung für Kultur und Europa als persönliche Referentin des Staatssekretärs für Kultur. Seit November 2021 gehöre ich dem Bezirksamt als Stadträtin mit den Zuständigkeitsbereichen Schule, Sport, Kultur und Weiterbildung an.  

Ich erwarte, dass mir in diesem Amt viele engagierte Pankower*innen mit Leidenschaft für ihre Anliegen begegnen. Diese Nähe ist für mich Voraussetzung und Bedingung guter demokratischer Kommunalpolitik. Ich möchte Verwaltungshandeln nicht als irrational, sondern als transparent und angemessen für Bürger*innen erlebbar machen. Ich gehe jedoch nicht blauäugig in dieses Amt: Interessen werden einander widersprechen, heiße Konflikte zu begleiten, abzukühlen und zu lösen sein. Ich weiß, das muss man mögen - ich freue mich sehr darauf. 


Dominique Krössin 
Stadträtin für Schule und Sport, Weiterbildung und Kultur