Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Spielplatz Paule-Park

extraDrei

Kurz aus dem Kiez und der BVV

  • Vorkaufsrecht

Seit 2018 hat auch das Bezirksamt Pankow das Vorkaufsrecht in Milieuschutzgebieten ausgeübt. Die Linksfraktion hat den zuständigen Stadtrat der Grünen immer wieder gedrängt, dies offensiver zu betreiben. Den von einem Immobiliendeal betroffenen Mieter*innen nützt es immer, öffentliche Aufmerksamkeit zu erregen und sich mit anderen Häusern zu vernetzen. Wir freuen uns, dass nun auch für das Eckhaus Schönhauser Allee / Kuglerstraße 1 das Vorkaufsrecht ausgeübt wurde.

  • Milieuschutz

Auf Antrag von SPD und Linksfraktion hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow bereits im Oktober 2019 beschlossen, dass der Bereich „Danziger Straße Ost“, begrenzt durch Kniprode-, Conrad-Blenkle-, Paul-Heyse- und Fritz-Riedel-Straße, Landsberger Allee sowie Danziger Straße ein soziales Erhaltungsgebiet werden soll. Dagegen gab es zunächst einige Bedenken, die ausgeräumt werden konnten. Im Juni 2021 hat nun endlich die BVV das Erhaltungsgebiet „Danziger Straße Ost“ beschlossen. Damit schützen wir Mieter*innen besser vor Verdrängung.

  • Spielplatz Paule-Park

Die seit dem November 2020 durchgeführte Sanierung und Neugestaltung des Spielplatzes in der Breiten Straße hinter dem Einkaufscenter ist abgeschlossen. Zu den Kosten von rund 900.000 Euro gehören erhebliche Aufwendungen auch für die Grünanlage des Paule-Parks. Der Spielplatz hat jetzt Bereiche für Kleinkinder und für Jugendliche. Neu sind Fahrradstellplätze, Bänke und Sportmöglichkeiten für jung und alt.

  • Frauenpreis 2021

Für ihre Arbeit zur Stärkung von Frauen und ihr Engagement für geflüchtete Menschen wurde Rajaa Al Khlefawi mit dem Pankower Frauenpreis 2021 ausgezeichnet. Sie ist Projektleiterin der Kontakt- und Beratungsstelle in der Zukunftswerkstatt Heinersdorf. Bürgermeister Sören Benn (DIE LINKE) ist sich sicher, dass der Preis auch für mehr öffentliche Aufmerksamkeit und Wertschätzung für Frauenprojekte sorgen wird.