Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

extraDrei

Kurz aus dem Kiez

  • Thälmanndenkmal

Im Jahre 2013 beschloss die Bezirksverordnetenversammlung Pankow (BVV), dass an der Ernst-Thälmann-Plastik eine Informationstafel angebracht wird, die sich sowohl der Geschichte des Dargestellten als auch des Denkmals selbst widmet. Inzwischen ist auch ein Prozess einer künstlerischen Kommentierung des Denkmals gestartet worden. In zwei Drucksachen beauftragt die BVV das Bezirksamt, die Arbeit an der historisch-kritischen Kommentierung voranzutreiben und Transparenz über die Folgekosten des Kunstwettbewerbs herzustellen. Beide Drucksachen wurden einstimmig beschlossen.

  • Spielstraße am Teute

In einem Bürger*innenantrag fordern SPD, Grüne und Linksfraktion das Bezirksamt auf, in der Templiner Straße zwischen Zionskirchstraße und Schwedter Straße eine temporäre Spielstraße mit einer zeitlichen Beschränkung einzurichten. Diese soll zunächst ab April dienstags von 15 bis 18 Uhr bestehen. In dem dicht bebauten Wohngebiet um den Teutoburger Platz fehlt es an Flächen für freies Spielen von Kindern und Jugendlichen. Für die Einrichtung der temporären Spielstraße haben Anwohner*innen bereits mehr als eintausend Unterschriften gesammelt. Der Antrag wurde in der BVV bei Enthaltung der AfD beschlossen.