Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Viele Spielplätze müssen saniert werden. Wir haben begonnen.

extraDrei

Kinderfreundliches Pankow

Die Linksfraktion Pankow hat beim Thema Spielplätze einiges bewegt. In den Haushaltsberatungen haben wir mehr Gelder für die Sanierung und Instandhaltung von Spielplätzen durchgesetzt. So konnten in einem ersten Schritt zwei Spielplätze in Weißensee saniert werden. Damit die Spielplätze von mehr Menschen genutzt werden können, haben wir das Bezirksamt beauftragt, eine Liste mit barrierefreien Spielplätzen zu veröffentlichen.

In dem von mir verantworteten Themengebiet haben sich zudem zwei weitere Arbeitsschwerpunkte herauskristallisiert: die Situation in den Regionalsozialpädagogischen Diensten und der Kitaplatzmangel. Mit der Schaffung einer weiteren Anlaufstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche bei Erziehungsfragen und familiären Problemen bringt Pankow seine Hilfen näher an diejenigen heran, die darauf angewiesen sind.

Bei den Kitas haben wir noch Einiges vor uns. Der Schlüssel für neue Plätze in den Kindertagesstätten liegt auch in einer guten Bezahlung der Erzieher*innen. Deshalb haben wir als Linksfraktion Pankow gefordert, Erzieher*innen und Sozialpädagog*innen besser zu bezahlen, um so den Beruf attraktiver zu gestalten. Bei den Tarifverhandlungen zeigte diese Unterstützung Früchte.

Schließlich ist noch zu erwähnen, dass sich Pankow aufmacht, das Prädikat »Kinderfreundliche Kommune« zu erlangen. Wir sind auf einem guten Weg.


Paul Schlüter
Kinder- und Jugendpolitischer Sprecher