Zum Hauptinhalt springen

AG Diversität

Wir wollen eine geschlechtergerechte, antirassistische, vielfältige und inklusive Partei sein. Dazu gehören eine vielfältige Mitgliedschaft und Mandats- sowie Amtsträger*innen, die unsere Vielfalt glaubhaft und überzeugend vertreten. Deshalb haben wir uns als Bezirksverband als Ziel gesetzt, die Teilhabe und Repräsentanz von Menschen mit Migrationsgeschichte und von Rassismus betroffenen Menschen, von Menschen mit Behinderungen, aller sexuellen und geschlechtlichen Identitäten, jeden Alters und sozialen Herkünften zu fördern.

Dabei wollen wir Barrieren auf dem Weg in die und innerhalb der Partei abbauen und die Parteiarbeit stärker für Menschen mit Migrationsgeschichte und Rassismus- sowie Diskriminierungserfahrungen öffnen.

Die AG Diversität hat deshalb ein "Selbstverständnis und Rahmenkonzept für eine vielfältige LINKE in Pankow" erarbeitet, das am 22. November 2021 vom Bezirksvorstand beschlossen wurde.

Gemeinsam und im engen Austausch mit den Ortsverbänden und Mitgliedern wollen wir für die Notwendigkeit von gleichberechtigter Teilhabe sensibilisieren, das Bewusstsein für die verschiedenen Formen von Diskriminierung schaffen und ihnen entgegenwirken.

Wichtige Themenfelder werden u. a. die Erarbeitung von Handreichungen und Leitlinien für eine geschlechtergerechte und vielfältige Partei (Mitgliedergewinnung und Mitgliederbindung, politische Bildung, öffentliche Darstellung und Kommunikation), der Aufbau eines Mentor*innen- und Praktika-Programms sowie regelmäßige Angebote zur politischen Bildung und Vernetzung der Mitglieder sein.

Wir freuen uns über Unterstützung. Meldet euch bei: Oskar.Lederer@die-linke-pankow.de

Hier gibt's das Selbstverständnis zum Download.

Für eine geschlechtergerechte, migrantische, queere und vielfältige LINKE