Zum Hauptinhalt springen

Plakataktion zu rassistischen Vorfällen in Prenzlauer Berg im Rahmen der Pankower Wochen gegen Rassismus

Auch im Jahr 2021 ist der Rassismus aus Prenzlauer Berg nicht verschwunden! 2021 wurden 19 rassistische Vorfälle in Prenzlauer Berg gemeldet. Die Dunkelziffer wird um ein Vielfaches höher sein.

Das Ziel der Plakataktion der AG Antirassismus der Pankower LINKEN ist es, zu zeigen, dass Rassismus auch in Prenzlauer Berg nach wie vor ein Problem ist. Bei den Vorfällen handelt es sich um Bedrohungen und rassistische Beleidigungen, die zwischen dem 10. Februar und dem 31. Oktober 2021 gemeldet wurden.

Die Aktion im Rahmen der "Pankower Wochen gegen Rassismus" stellt die 19 rassistischen Vorfälle auf 19 Plakaten vor, um jedem der Vorfälle genügend Raum zu geben. Die Vorfälle sind auch auf einer Karte verzeichnet, die vor Ort oder per QR-Code online erkundet werden können.

Die Plakate sind in der Heinrich-Böll-Bibliothek in der Greifswalder Str. 87 ausgestellt.

Die "Pankower Wochen gegen Rassismus" finden vom 14. bis 27. März 2022 statt: www.pankow-gegen-rassismus.de

Kontakt zur AG Antirassismus: ag-antirassismus@die-linke-pankow.de 

Immer informiert sein! Mit dem Pankow-Newsletter:

Newsletter-Archiv