Newsletter | Die neue extraDrei ist da!

 

Inhaltsverzeichnis

 
  1. Artikelvorschau extraDrei April 2019
  2. Hängeparty am 6. April
  3. Mietendemo am 6. April
  4. Termine

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Genossinnen und Genossen,

 

die Ausgabe April 2019 der extraDrei, dem Bezirksmagazin der LINKEN in Pankow ist da!

Diesmal ist die gesamte Ausgabe der Arbeit der Linksfraktion in der BVV Pankow gewidmet. Erfahrt mehr über die einzelnen Initiativen und Erfolge der letzten zweieinhalb Jahre. Unter anderen mit Beiträgen über

  • Neue Perspektiven für Kultur,
  • Frauenkämpfe damals wie heute,
  • Erreichtes und auf den Weg gebrachtes,
  • Schulen für Pankow,
  • Kinderfreundliches Pankow,
  • Gutes miteinander leben und gutes radeln in Pankow,
  • Sozialarbeit statt Verdrängen und mehr Öffis,
  • Termine, Veranstaltungen und vieles mehr aus unserem Bezirk.


Ihr könnt Euch die neue extraDrei

in der Regionalgeschäftsstelle abholen oder

auf unserer Internetseite lesen

bzw. hier herunterladen.


Viel Spaß beim Lesen wünscht die Redaktion!

 
 

Artikelvorschau extraDrei April 2019

 

Halbzeit. DIE LINKE in der BVV Pankow

30. März 2019

 

Die »extraDrei«-Redaktion hat die Linksfraktion Pankow eingeladen, in dieser Ausgabe eine Darstellung ihrer bisherigen Arbeit zu geben. Gern haben wir das Angebot angenommen und so sind alle Autor*innen dieser »extraDrei« Mitglieder der Linksfraktion. Die Linksfraktion hat bis zur 22. Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow (BVV) im Februar mehr als 120 Anträge eingebracht und ebenso viele Anfragen an das Bezirksamt gerichtet. Besonders beschäftigen uns die Herausforderungen der wachsenden Stadt – Themen wie Schule und Wohnen, wo Rot-Rot-Grün beweisen muss, dass wir einen Unterschied machen und die Probleme lösen können. Nachdem DIE LINKE bei den Wahlen zur BVV Pankow die größte... Weiterlesen

 

Neue Perspektiven für Kultur

30. März 2019

 

Vernissage in der Galerie Pankow

In den zurückliegenden Jahren stand der Bereich Kultur und Weiterbildung unter einem hohen Einspardruck. Standorte für Bibliotheken wurden geschlossen, Personal abgebaut und die Ausstattung der Musik- und Volkshochschulen wurde kaum erneuert. »Die Zeiten ändern sich, und wir ändern uns in ihnen«: Wenn der zuständigen Stadtrat Sören Benn (LINKE) im Ausschuss für Weiterbildung, Kultur und Städtepartnerschaften berichtet, so ist nun nicht mehr von Abbau, sondern von Aufwuchs, Baustellen und Neubau die Rede. Eine seiner ersten Amtshandlungen war es, die fast ein Jahrzehnt lang von Ehrenamtlichen betriebene Kiezbibliothek »Kurt Tucholsky« wieder mit Verwaltungspersonal zu besetzen. Ein Akt mit... Weiterlesen

 

Frauenkämpfe damals wie heute

30. März 2019

 

Skulptur im Mühlenbergkiez

Zwei Ereignisse haben die gleichstellungspolitische Arbeit im vergangenen Jahr geprägt. Zum einen 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow hat diese Errungenschaft in einer außerordentlichen Tagung gewürdigt. Zudem fand am 28. Februar 2019 die feierliche Benennung des Großen Ratssaales im Rathaus Pankow nach Emma Ihrer statt. Eine Frau, die in Pankow gelebt, gearbeitet und mutig für die Rechte der Frauen gekämpft hat. Zum anderen die Gründung eines breiten, überparteilichen Bündnisses »Pankower Frauen* gegen Rechts – für ein solidarisches weltoffenes Pankow« im Sommer 2018. Unsere Antwort auf die massiven Angriffe der AfD gegen das... Weiterlesen

 

Rückblick auf das bisher Erreichte und auf den Weg Gebrachte

30. März 2019

 

Skulptur vor dem Planetarium

Die Wähler*innen haben der Pankower Politik ein bunt zusammengewürfeltes Bezirksamt beschert. Dass die Arbeit dadurch nicht von trauter Harmonie geprägt ist, lässt sich vielleicht allein schon dadurch nachvollziehen, dass hier fünf Stadträt*innen aus fünf Parteien miteinander arbeiten müssen. Dennoch gibt es mit der Zählgemeinschaftsvereinbarung zwischen LINKE, Grünen und SPD eine bisher leidlich belastbare Arbeitsgrundlage. Ein erstes Ausrufezeichen konnte mit der Rückführung der seit zehn Jahren ehrenamtlich vom Verein Pro Kiez Bötzowviertel betriebenen »Kurt-Tucholsky-Bibliothek« in den Verbund der Stadtbibliothek gesetzt werden. Außerdem ist es gelungen, dass seit Jahren geplante... Weiterlesen

 

Schulen für Pankow

30. März 2019

 

Sanierungsstau an den Schulen wird abgebaut

Als wir in die Wahlperiode starteten, war schnell klar, dass eine der größten Herausforderungen der anhaltende und sich noch verschärfende Schulplatzmangel ist. Die Berichte des Bezirksamts im Ausschuss für Schule, Sport und Gesundheit führten immer wieder zu Kopfschütteln oder betroffenem Schweigen. Einzige Konsequenz für uns war Teilhaben und Handeln. Eine zentrale Aufgabe der letzten zweieinhalb Jahre war und ist es, die Berliner Schulbauoffensive mit dem Neubau zahlreicher Schulen in Pankow konstruktiv und kritisch zu begleiten. Ein großer Anspruch im Rahmen dieser Begleitung war und ist, die Planung und Umsetzung der schulischen Bauvorhaben für die Pankower Bürger*innen zu öffnen. So... Weiterlesen

 

Kinderfreundliches Pankow

30. März 2019

 

Viele Spielplätze müssen saniert werden. Wir haben begonnen.

Die Linksfraktion Pankow hat beim Thema Spielplätze einiges bewegt. In den Haushaltsberatungen haben wir mehr Gelder für die Sanierung und Instandhaltung von Spielplätzen durchgesetzt. So konnten in einem ersten Schritt zwei Spielplätze in Weißensee saniert werden. Damit die Spielplätze von mehr Menschen genutzt werden können, haben wir das Bezirksamt beauftragt, eine Liste mit barrierefreien Spielplätzen zu veröffentlichen. In dem von mir verantworteten Themengebiet haben sich zudem zwei weitere Arbeitsschwerpunkte herauskristallisiert: die Situation in den Regionalsozialpädagogischen Diensten und der Kitaplatzmangel. Mit der Schaffung einer weiteren Anlaufstelle für Eltern, Kinder und... Weiterlesen

 

In Pankow gut miteinander leben

30. März 2019

 

Es wird viel gebaut, aber zu teuer. Und: Stadt ist mehr als Wohnen.

Eines der größten Probleme Berlins ist der Mangel an bezahlbarem Wohnraum. Um dem entgegenzuwirken, sind zwei Aspekte wichtig: der Schutz der Bestandsmieter*innen und die Schaffung neuer, bezahlbarer Wohnungen. Das gilt besonders für Pankow als größten Bezirk mit einem enormen Bevölkerungswachstum. Niemand hat die Illusion, dass das einfach ist. Gelingen wird linke Stadtentwicklung nur im Zusammenspiel von Land und Bezirken, von Verwaltung und Mieter*innen. Als der Berliner Senat seine überdimensionierten Pläne für den »Blankenburger Süden« vorlegte, haben wir als Bezirk Korrekturen durchgesetzt. Beim Wohnungsbauprojekt an der Michelangelostraße haben wir gemeinsam mit... Weiterlesen

 

Gutes Radeln

30. März 2019

 

Die Choriner Straße ist bereits Fahrradstraße.

Radfahren ist eine umweltfreundliche Alternative zum motorisierten Individualverkehr und wird immer beliebter. Handeln ist gefragt. Dies ist im Lichte des mittlerweile in Kraft getretenen Rad-Gesetzes auch gesetzlicher Auftrag. Um diesen zu erfüllen, braucht es einen genauen Überblick über das Rad-Streckennetz des Bezirks. Ein solcher fehlt aber noch. Mittlerweile gibt es einen Radverkehrsplaner in der Pankower Verwaltung, sodass wir auf Besserung hoffen und drängen. Um die Sichtbarkeit bzw. die Sicherheit von Radfahrenden zu erhöhen, haben wir schon Einiges auf den Weg gebracht. An geeigneten Kreuzungen soll der Straßenraum neu aufgeteilt werden, auch mehr geschützte Radwege sollen... Weiterlesen

 

 
 

Hängeparty am 6. April

 

Ab dem 7. April geht es langsam los im Europawahlkampf - die Plakate der Parteien dürfen aufgehängt werden. DIE LINKE. veranstaltet deshalb am 6. April ab 15 Uhr bis zum Abend eine Wahlparty zum Plakate fädeln, abholen und aufhängen.

Wer mithelfen möchte, kommt am 6. April in den Kreuzpfuhl e.V., Pistoriusstr. 24, 13086 Berlin.

Dort werden auch schon am 3., 4. und 5. April von 10 - 13 Uhr und von 17 - 20 Uhr die Plakate gefädelt. Auch hier freuen wir uns über Helfer*innen. Meldet euch einfach bei Gernot oder kommt vorbei.

 
 

Mietendemo am 6. April

 

Aus dem Aufruf des Bündnisses:

Der Mietenwahnsinn wird immer schlimmer. Nach wie vor werden Menschen durch steigende Mieten verdrängt und zwangsgeräumt. Kiezläden, Gewerbe und Nachbarschaften werden zerstört. Menschen erfrieren während Häuser leer stehen.

Doch das letzte Jahr stand auch im Zeichen zahlreicher Proteste und Aktionen, die uns Mut machen: 25.000
Menschen haben im April 2018 in Berlin kämpferisch gegen hohe Mieten und Verdrängung demonstriert, unzählige Mieter*innen organisieren sich in Hausgemeinschaften, Leerstand wurde besetzt und Zwangsräumungen wurden blockiert. In Kreuzberg verhinderten Kiezinitiativen weltweit zum ersten Mal einen Google Campus.

Gestärkt durch diese Erfolge mobilisieren wir dieses Jahr erneut zu einer Demonstration in Berlin. Auch in vielen anderen Städten wird an diesem Tag gegen Mietenwahnsinn und Verdrängung demonstriert!

Infos zur Demo gibt‘s auf: www.mietenwahnsinn.info

DIE LINKE ruft ebenfalls alle Berlinerinnen und Berliner auf, sich an der Mietendemo des Bündnisses lautstark
zu beteiligen.

 
 

Termine

 

Basistag
29. April 2019, 18:00 Uhr, Berlin, Rosa-Luxemburg-Saal

 

DIE LINKE. Pankow lädt ein zum Basistag: Vergesellschaftung & deckeln! Zum Volksentscheid "Deutsche Wohnen & Co. enteignen" und Mietendeckel für Berlin Zu Gast: Udo Wolf (Vorsitzender Linksfraktion Berlin) Halina Wawzyniak (Geschäftsführerin Linksfraktion Berlin) Moritz Warnke (Landesvorstand DIE LINKE. Berlin) mehr

 

Öffentliche Sitzung
29. April 2019, 19:30 Uhr, Berlin, Rosa-Luxemburg-Saal

 

des Bezirksvorstands DIE LINKE. Pankow mehr

 

Maifest an der Bötzow-Eiche
1. Mai 2019, 13:00 - 18:30 Uhr, Prenzlauer Berg, An der Bötzoweiche

 

DIE LINKE. Pankow lädt wieder zum traditionellen Fest an der Bötzoweiche ein, dieses Mal mit dem Motto "Für ein solidarisches Europa". Ab 13 Uhr geht es los mit einem bunten Bühnenprogramm, Live-Musik und Kinderprogramm sowie zahlreichen Ständen auf dem Markt der Möglichkeiten, spannenden Aktionen und Versorgung des leiblichen Wohls. Mit Steffen... mehr

 

"Deutsche Wohnen & Co. enteignen" - Diskussion am 2. Mai
2. Mai 2019, 18:00 Uhr, Berlin, Tagungssaal der BVV Pankow

 

Wohnen ist ein Grundrecht. Im Grundgesetz ist eine Enteignung zum Wohle der Allgemeinschaft vorgesehen. Wir unterstützen deshalb das Volksbegehren und laden herzlich ein, sich über das Volksbegehren und die Voraussetzungen von Vergesellschaftung zu informieren: 2. Mai 2019 | 18 Uhr Wir sprechen mit Vertreter*innen der Linksfraktion im... mehr

 

BO Valentin - Infostand auf dem Kollwitzplatz (Europawahl 2019)
4. Mai 2019, 12:00 - 14:00 Uhr

 

Datum: 4. Mai 2019 Ort: Kollwitzplatz Uhrzeit: 12 Uhr bis 14 Uhr mehr

 

74 Jahre Befreiung vom Faschismus
8. Mai 2019

 

Gedenkveranstaltungen zum Tag der Befreiung mehr

 

BO Valentin - Infostand an der Prenzlauer Allee Ecke Marienburger Straße (Europawahl 2019)
9. Mai 2019, 15:00 - 17:00 Uhr

 

Datum: 9. Mai 2019 Uhrzeit: 15 Uhr bis 17 Uhr mehr

 

Bezirkswahlbüro
15. Mai 2019, 18:00 Uhr, Berlin, Rosa-Luxemburg-Saal

 

des Bezirksverbands DIE LINKE. Pankow zur Vorbereitung der Europawahlen mehr

 

 
 

Impressum

Bezirksverband Pankow
Fennstraße 2
13347 Berlin
+49.30.44017780
+49.30.44017781
bezirk@die-linke-pankow.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier austragen: Newsletter abbestellen