DIE LINKE. Pankow
Newsletter | Ausgabe August 2018

 

Inhaltsverzeichnis

 
  1. Hauptversammlung
  2. Veranstaltung zu 100 Jahre Frauenwahlrecht am 24. August
  3. Basistag am 27. August
  4. Aktion zum Weltfriedenstag am 1. September
  5. "Benn trifft Staiger" am 4. September
  6. Fest an der Panke am 8./9. September
  7. Tanzdemo am 8. September
  8. Mitgliederparty am 14. September
  9. Termine
  10. Aus der Presse
  11. Zukunftswerkstatt Heinersdorf für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Genossinnen und Genossen,

 

die letzten Wochen haben uns ganz schön ins Schwitzen gebracht, doch pünktlich zum Ende der Sommerferien  macht sich langsam eine erste Abkühlung bemerkbar und auch DIE LINKE. Pankow ist ab kommender Woche wieder auf den Straßen und Plätzen im Bezirk unterwegs.

Das traditionelle Weißenseer Blumenfest wurde dieses Jahr vom Veranstalter abgesagt, aber das hält uns nicht davon ab, am 18. August von 10 bis 14 Uhr ein eigenes LINKES Blumenfest vor dem Antonplatz zu veranstalten. Natürlich wird es rote Blumen, Spiel und Spaß für die Kleinen und Infos zu unserer Politik in Bezirk und Stadt geben.

Wir freuen uns, wenn ihr vorbei kommt oder uns vor Ort helft (dann bitte kurze Info an die Regionalgeschäftsstelle).

Viel Spaß beim Lesen wünscht die Newsletter-Redaktion!

 
 

Hauptversammlung

 

Auf seiner Sitzung am 6. August hat der Bezirksvorstand beschlossen, die 3. Tagung der 6. Hauptversammlung am Samstag, 17. November 2018 einzuberufen.

Die Tagung der Hauptversammlung wird von 10 bis 15 Uhr im Saal der Stiftung Schönholzer Heide, Heinrich-Mann-Straße 31, 13156 Berlin stattfinden (bitte beachtet, dass wir diesmal nicht im BVV-Saal in der Fröbelstr. tagen).

Ziel und Aufgabenstellung der 3. Tagung der 6. Hauptversammlung sind

  • die Debatte und Beschlussfassung über die Gliederung des Bezirksverbandes in Ortsverbände,
  • die Wahl von 22 Delegierten zum 7. Landesparteitag und
  • eine Generaldebatte.

Antragsschluss ist am 11. November 2018. Der Antrag des Bezirksvorstandes zur Gliederung in Ortsverbände wird den Delegierten der Hauptversammlung rechtzeitig zugesandt und auf unserer Homepage veröffentlicht.

 
 

Veranstaltung zu 100 Jahre Frauenwahlrecht am 24. August

 

Nur ein knappes Drittel der Bundestagsabgeordneten sind weiblich und auch in den Parteien sind Frauen meist in der Minderheit. Warum ist das so und Politik immer noch eine Männerdomäne?

Die Pankower BO "merkste selber?!" erinnert mit einer Podiumsdiskussion und Filmvorführung an 100 Jahre Frauenwahlrecht. Ein Grund zum Feiern, aber auch zum kämpfen! Denn bis heute sind die Unterschiede zwischen den Geschlechtern weltweit immens.

Deswegen wird zuerst über etwas aktuelles gesprochen. Die BO hat eine Referentin eingeladen, mit der über die  feministischen/sozialen Bewegungen im Iran und über Feminismus in einer globalisierten Welt, zwischen Religion und Kapitalismus, diskutiert werden kann.

Danach können alle entspannt den Film "Die Göttliche Ordnung" anschauen. Hier gibt es einen Trailer auf Youtube.

Die Veranstaltung findet am 24. August 2018 um 18:30 Uhr in der Freilichtbühne Weißensee, Große Seestraße 9, 13086 Berlin statt.

 
 

Basistag am 27. August

 

Der nächste Basistag findet am Montag, 27. August 2018 um 18 Uhr statt.

Dieses Mal zum Thema: "Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik in Berlin"

Gast: Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales

Wie immer im Rosa-Luxemburg-Saal, Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstr. 28, 10117 Berlin.

Wir wollen die erste halbe Stunde des Basistags mit den politischen Botschaften von Elke Breitenbach live im Internet auf unserer Facebook-Seite übertragen.

Kommt vorbei oder schaut live zu.

Wir freuen uns auf Euch und Eure Fragen!

 
 

Aktion zum Weltfriedenstag am 1. September

 

Am 1. September wollen wir wieder anlässlich des Weltfriedenstags eine öffentlichkeitswirksame Aktion mit acht Infoständen im gesamten Bezirk Pankow veranstalten. Als konsequente Friedenspartei ist es für DIE LINKE. klar, dass wir an diesem Tag gegen das weltweite Wettrüsten und die Rüstungsexporte der Bundesregierung protestieren. Gleichzeitig sammeln wir Unterschriften für die Kampagne "Abrüsten statt Aufrüsten". Hier gibt es die Unterschriftenliste zum Download.

Die Infostände werden hier stattfinden:

10 - 12 Uhr Karow Achillesstr. auf der Piazza
12 - 14 Uhr Wilhelmsruh vor der Festmeile 125 Jahre Wilhelmsruh
12 - 14 Uhr Weißensee Antonplatz
12 - 14 Uhr Pankow vor dem Rathaus-Center
12 - 14 Uhr Pankow U Vinetastr. vor der Eisdiele
12 - 14 Uhr Prenzl. Berg U Eberswalder Str.  vor der Sparkasse
12 - 14 Uhr Prenzl. Berg Kollwitzstr. Ecke Wörther Str.
12 - 14 Uhr Prenzl. Berg Danziger Str. Ecke Greifswalder Str.
 

Wir suchen noch tatkräftige Helfer*innen zur Unterstützung! Meldet Euch am besten in der Regionalgeschäftsstelle oder per E-Mail.

 
 

"Benn trifft Staiger" am 4. September

 

Nach dem erfolgreichen Debut mit Gregor Gysi findet nun die nächste Veranstaltung in der Reihe "Benn trifft" mit Pankows Bezirksbürgermeister Sören Benn statt.

Wenn jemand Politik sagt, dann denken die meisten Menschen an Schreibtische und lange Texte, die mit der Realität vieler Menschen nichts zu tun haben. Und oft stimmt das auch! Aber zwingend notwendig ist das eigentlich nicht!

Welche Chance bringt lebendige und progressive Politik für eine wachsende und sich verändernde Stadt? Wie kann Politik mit den Berliner*innen aussehen und wer ist das eigentlich? Wo trifft Politik Kultur? Und was hat das alles mit Hip-Hop zu tun?

Diesen und anderen Fragen widmet sich Sören Benn im Gespräch mit Marcus Staiger, Journalist (u.a. Vice, rap.de, Zeit Online, Flux.FM), Buchautor, Industriekletterer und ehemaliger Labelbetreiber (Royal Bunker). Wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch, bei dem Fragen, Anregungen und kritische Anmerkungen aus dem Publikum willkommen sind. Organisiert wird die Veranstaltung von der BO merkste selba?

Am 4. September um 19:30 Uhr in der Brotfabrik | Caligariplatz 1 | 13086 Berlin

 
 

Fest an der Panke am 8./9. September

 

Auch dieses Jahr ist die DIE LINKE. Pankow wieder auf dem Fest an der Panke vom 8. bis 9. September jeweils von 10 bis 18 Uhr rund um den Pankower Anger präsent.

An beiden Tagen gibt es bei uns Informationen über unsere Politik im Bezirk und Land, Luftballons und Schminken für Kinder, rote Brause in der Chill-Out-Zone und prominente Politiker*innen zum Fragen und Diskutieren.

Unseren Stand findet ihr direkt vor dem Wahlkreisbüro von Stefan Liebich | Breite Str. 11 A.

Kommt vorbei und mit uns ins Gespräch! Wir freuen uns auch über Helfer*innen an beiden Tagen, ihr könnt euch einfach in der Regionalgeschäftsstelle melden.

 
 

Tanzdemo am 8. September

 
Musikdemo am 8. September 2018 für eine Stadt und Kultur für alle vom „Kollektiv Kirsch“

Berlin ist Großstadt und zugleich die Summe vieler Dörfer. Aufgeschlossen und rau zur selben Zeit. Dabei hat Diskriminierung keinen Platz. Eine Stadt mit unendlichen Möglichkeiten, doch den Kuchen gibt es nicht für alle. Kultursterben, Privatisierungen und Verdrängung greifen überall um sich. Gestaltungsmöglichkeiten und Teilhabe müssen erstritten und erkämpft werden - und das mit guter Laune! Die Musikdemo trägt all das und noch viel mehr erneut auf die Straße. Unsere Forderungen und die Probleme dieser Stadt kombiniert mit Strobo, lauten Bässen und geballerter Solidarität. Holen wir uns die Stadt zurück!

Route:
Start: 15 Uhr U Eberswalder Straße - Schönhauser Allee - Rosa-Luxemburg-Platz - Otto-Braun-Straße - Alexanderstraße - Jannowitzbrücke - Brückenstraße - Moritzplatz

Unterstützende/Supporter (bislang):
Clubcommission Berlin; Rosis Berlin; Klangbiotop; Audiomassive; Toast Hawaii; DIE LINKE. Berlin; Monophobia; Black Rabbit Collective; Zug der Liebe; ICH LIEBE MEIN LEBEN; Sage Club; Ballroom Records; BERLIN MOABIT 2.0; MIT DIR - Festival; Plötzlich am Meer; STAUB; PROJECT∞eight; Kit Kat Club - Berlin; Das Zündet; Sisyphos; Ismus; Mystic Rose / Mystic Friday; ://about party; VOID Berlin; Berlina für Techno (...)

Hier gibt es aktuelle Infos.

 
 

Mitgliederparty am 14. September

 
Am 14. September 2018 ab 18.00 Uhr startet unsere Mitgliederparty!

Alle Mitglieder - egal ob jung oder alt - sind herzlich eingeladen. Wer Politik macht, darf auch feiern. Nach den letzten beiden erfolgreichen Jahren - wieder ein Direktmandat für den Bundestag in Pankow gewonnen und stärkste Partei in Pankow - ist es Zeit, sich in Feierlaune bei unseren Mitgliedern zu bedanken.

Was erwartet euch?

Lockere Kennenlernrunde, Teamquiz Weltall-Erde-Mensch, Gespräche über die kleinen und großen Themen, auch mit unseren Prominenten, Musik und Tanz, Buffet und Getränke.

Wo? In der Kulturkantine | Saarbrücker Straße 24 | 10405 Berlin | Haus E

Bitte meldet Euch vorher bei der Regionalgeschäftsstelle an. Wir freuen uns auf Euch!

 
 

Termine

 

Basistag
25. März 2019, 18:00 Uhr, Berlin, Rosa-Luxemburg-Saal

 

DIE LINKE. Pankow lädt ein zum Basistag. mehr

 

Öffentliche Sitzung
25. März 2019, 19:30 Uhr, Berlin, Rosa-Luxemburg-Saal

 

des Bezirksvorstands DIE LINKE. Pankow mehr

 

Sonntag ohne Späti?! Zwischen Kultur & Arbeitnehmer*innenschutz
26. März 2019, 19:30 Uhr, Berlin, Brotfabrik

 

Der Späti gehört zu Berlins Stadtbild und Lebensgefühl, aber der Streit um das bestehende, bundesweit liberalste Landenöffnungsgesetz spitzt sich weiter zu. Demzufolge dürften Spätis am Sonntag nicht öffnen und der Kiez läge zumindest einen Tag auf dem Trockenen. Der Späti Sonntag zu - das ist mir je noch nie aufgefallen? Klar, denn es wird nicht... mehr

 

Bezirkswahlbüro
27. März 2019, 18:00 Uhr, Berlin, Karl-Liebknecht-Haus

 

des Bezirksverbands DIE LINKE. Pankow zur Vorbereitung der Europawahlen mehr

 

Öffentliche Sitzung
8. April 2019, 19:00 Uhr, Berlin, Bürgerbüro Bluhm – Seidel – Wolf

 

des Bezirksvorstands DIE LINKE. Pankow mehr

 

Neumitgliedertreffen
11. April 2019, 19:00 Uhr, Berlin, Bürgerbüro Bluhm – Seidel – Wolf

 

Komm einfach vorbei und lern' uns kennen mehr

 

Bezirkswahlbüro
24. April 2019, 18:00 Uhr, Berlin, Rosa-Luxemburg-Saal

 

des Bezirksverbands DIE LINKE. Pankow zur Vorbereitung der Europawahlen mehr

 

Basistag
29. April 2019, 18:00 Uhr, Berlin, Rosa-Luxemburg-Saal

 

DIE LINKE. Pankow lädt ein zum Basistag. mehr

 

 
 

Aus der Presse

 

Aus Pankow und Berlin


  • Wohnungsnot in Berlin: Linke will Kleingärten, Grün- und Freiflächen vor Bebauung schützen
    berichtet die Berliner Zeitung nach einem Gespräch mit dem Vorsitzenden der Linksfraktion, Udo Wolf.
  • Wohin mit der Kohle? Pankower Spielplatz wird von der SED saniert
    behauptet salopp der Tagesspiegel über die Verwendung von Geldern aus dem SED-Vermögen im Bezirk Pankow.
  • Wird das Vorkaufsrecht ausgeübt? Mieter in der Gleimstr. 56 warten und bangen
    Noch kann der Verkauf des Miethauses an eine dubiose Firma verhindert werden oder durch Unterzeichnung einer Abwendungsvereinbarung sozial abgefedert werden, wie im Tagesspiegel nachzulesen ist.
  • Sozialpolitik des rot-rot-grünen Senats im Check
    Der RBB hat untersucht, ob der rot-rot-grüne Senat und allen voran die LINKE Sozialsenatorin Elke Breitenbach ihre Versprechen für ein soziales Berlin eingehalten haben. Fazit: Konkrete Verbesserungen für viele Menschen, der Senat hat seine Versprechen eingelöst.
  • Aufstehen?! Die Berliner LINKE fremdelt mit der Sammlungsbewegung von Wagenkencht/Lafontaine
    Wie das neue deutschland berichtet, überwiegt bei Basis und Funktionären in Berlin eher Skepsis und Ablehnung zur Sammlungsbewegung "Aufstehen".
  • Auf den Spuren berühmter Frauen - Spaziergang mit Bürgermeister Sören Benn
    Am 25. August widmet sich der Kiezspaziergang von Sören Benn den Spuren berühmter Frauen in Pankow. Mitmachen geht ohne Anmeldung und ist kostenfrei. Mehr Informationen gibt es beim Bezirksamt.
  • Kampf um Umbenennung von Straßennamen
    Während die Debatte über die Umbenennung des Jahn-Sportparks noch läuft, werden weitere Namensgeber von Straßen in Pankow und Berlin bekannt, die für die dunklen Seiten der deutschen Geschichte stehen, wie die Berliner Morgenpost berichtet.
  • Die älteste Feuerwache Deutschlands
    ist in Prenzlauer Berg beheimatet. Vor 135 Jahren ging es los. Jetzt war Tag der offenen Tür in der Oderberger Straße. Mehr dazu in der Morgenpost.
  • Verwaltung bittet um Vorschläge
    Bürger*innen können sich bei der Umgestaltung des Mauerparks einbringen und ihre Ideen auf einer Online-Plattform der Stadtentwicklungsverwaltung übermitteln, wie die Berliner Zeitung berichtet.
  • "Wenn wir auf Krawall regieren, schadet das"
    Der Berliner Linksfraktionsvorsitzende Udo Wolf im Interview mit dem neuen deutschland über Endzeitstimmung, Seilschaften und das Regieren auf Augenhöhe.
  • "Man kann nicht von heute auf morgen Neues bauen"
    sagt Katrin Lompscher, Bausenatorin (LINKE) im Interview mit dem Tagesspiegel über Wohnungsbau, Bürgerbeteiligung und den Checkpoint Charlie.
  • Meiste Baugenehmigungen in Pankow
    Die Zahl der Baugenehmigungen in Berlin ist erneut gestiegen, dabei liegt Pankow mit 345 Genehmigungen an der Spitze, wie die Prenzlberger Stimme berichtet.
 
 

Zukunftswerkstatt Heinersdorf für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert

 

Aus über 1.000 Bewerbungen hat die nebenan.de Stiftung 104 herausragende Projekte für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert.

Eines davon ist die Zukunftswerkstatt Heinerdorf e.V., die damit zu den besten lokalen Projekten in Berlin zählt.

Der Preis zeichnet Initiativen aus, die sich in ihrer Nachbarschaft für ein offenes, solidarisches und demokratisches Miteinander engagieren, und ist insgesamt mit über 50.000 Euro dotiert. Die Landesjurys wählen aus den Nominierten 16 Landessieger aus, die am 28. August bekannt geben werden. Aus diesen kürt die Bundesjury drei Bundessieger. Die Preisverleihung findet am 5. September in Berlin statt.

Alle Nominierten gehen zudem ab dem 24. Juli ins Rennen um den Publikumspreis, der dieses Jahr zum ersten Mal vergeben wird und mit 5.000 Euro dotiert ist. Bis zum 22. August können Bürgerinnen und Bürger unter www.nachbarschaftspreis.de/publikumspreis für die Zukunftswerkstatt Heinersdorf e.V. und anderen Projekte abstimmen.

Bitte macht mit und stimmt mit ab! DIE LINKE. Pankow unterstützt das ehrenamtliche Engagement der Zukunftswerkstatt für Heinersdorf.

 
 

Impressum

Bezirksverband Pankow
Fennstraße 2
13347 Berlin
+49.30.44017780
+49.30.44017781
bezirk@die-linke-pankow.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier austragen: Newsletter abbestellen