DIE LINKE. Bezirksverband Pankow
Newsletter Januar 2021

 

Inhaltsverzeichnis

 
  1. Erster Online-Parteitag und neuer Landesvorstand gewählt
  2. Super Tuesday - Wahlen gewinnen mit LINKS
  3. Online-Veranstaltung „Wahlkampf mit Abstand“ am 22. Januar
  4. Workshop zum Thema Kampagnenarbeit am 22. Januar
  5. Online-Veranstaltung: Antifa heißt Anruf am 22. und 23. Januar
  6. Mahnwache für die Opfer des Holocaust am 27. Januar
  7. Neuer Themenflyer der Pankower LINKEN zur Zweckentfremdung von Wohnraum
  8. Termine
  9. Telegram-Kanal der Pankower LINKEN
 

Erster Online-Parteitag und neuer Landesvorstand gewählt

 

Spitzenkandidat Klaus Lederer

Am vergangenen Samstag fand pandemiebedingt erstmals in der Geschichte der Partei ein digitaler Parteitag der Berliner LINKEN statt. In der Parteizentrale, im Karl-Liebknecht-Haus, war eigens für den Online-Parteitag ein TV-Studio im Rosa-Luxemburg-Saal aufgebaut, von dem aus die Tagungsleitung und die Reden von Katina Schubert und Klaus Lederer übertragen wurden. Gemeinsam mit über 120 weiteren Genoss*innen saßen auch die 22 Pankower Delegierten zu Hause vor ihren Computern und konnten den Parteitag online in einem eigenem Livestream verfolgen.

Hier könnt ihr die Rede des Berliner Spitzenkandidaten Klaus Lederer nachlesen oder als Video anschauen.

Hier könnt ihr die Rede der Berliner Landesvorsitzenden Katina Schubert nachlesen oder als Video anschauen.

Nach dem einstimmigen Beschluss des Leitantrags "Berlin für alle" wurde einer neuer Landesvorstand und weitere Gremien gewählt. So trafen sich die Pankower Delegierten am Ende doch noch persönlich, wenn auch kurz, im Wahllokal im Karl-Liebknecht-Haus zur Stimmabgabe.

Der Bezirksvorstand gratuliert der wiedergewählten Landesvorsitzenden Katina Schubert und und ganz besonders unserer Bezirksvorsitzenden Sandra Brunner zur Wiederwahl als stellvertretende Landesvorsitzende.

Wir gratulieren außerdem herzlich unseren Pankower Genoss*innen Katja Rom, Paul Schlüter und Janine Walter zur Wahl in den erweiterten Landesvorstand sowie Fabian Bunschuh zur Wahl in die Landesschiedskommission. Wir freuen uns und sind stolz darauf, dass ihr euch neben der Bezirksarbeit auch im Landesverband engagiert!

Hier findet ihr alle Beschlüsse und Wahlergebnisse des Landesparteitags.

 
 

Super Tuesday - Wahlen gewinnen mit LINKS

 

Ab sofort ist jeder Dienstag ein Super Tuesday. Da sind wir in Online-Workshops für euch da. Mal vormittags, mal abends, denn nicht jeder kann zur gleichen Zeit. Wir haben ein vielfältiges Programm mit digitalen Häppchen zusammengestellt, aus dem ihr euch nach Vorliebe und Interesse bedienen dürft. Immer geht es um praktischen Wahlkampf, aber jedes Mal zu einem anderen Thema, mit einem anderen Fokus und anderen Kniffs aus der Methodenkiste. So lernt ihr unterschiedliche Facetten eines erfolgreichen Wahlkampfes kennen und könnt das Erlernte anschließend ausprobieren. Jeder Super Tuesday kann unabhängig besucht werden, und natürlich gilt: Mehr ist mehr!

Die Termine stehen schon jetzt, deswegen: meldet Euch heute noch an. Dann seid Ihr auf jeden Fall dabei. Schaut aber immer wieder mal vorbei – das Jahr ist lang, und es kann sich auch mal was ändern. Noch besser: Tragt euch hier ein, wenn ihr über den Super Tuesday und andere Bildungsangebote der LINKEN auf dem Laufenden gehalten werden wollt.

Ihr wollt gemeinsam mit anderen Genoss*innen oder Freund*innen teilnehmen? Online kein Problem. Sprecht mit Interessierten aus eurem Ort, eurer Gruppe oder eurem Ortsvverband und teilt die Ankündigung in den sozialen Medien! Merken muss man sich nur eins: Jeder Dienstag ist jetzt Super Tuesday, dein Tag mit der LINKEN.

Wann? immer Dienstags Wo? Online

Weiterlesen

 
 

Online-Veranstaltung „Wahlkampf mit Abstand“ am 22. Januar

 

Uns allen stellt sich die Frage, wie wir den Herausforderungen des Wahlkampfs im Superwahljahr 2021 unter Pandemiebedingungen begegnen. Wie kommunizieren wir unsere politischen Antworten an die Bevölkerung? Wie ermöglichen wir einen gemeinsamen Austausch mit Initiativen? Wie erreichen und begeistern wir die Menschen mit unseren Lösungen?

Um diese und andere Fragen zu besprechen, erwartet euch ein Diskussionsabend zum gemeinsamen Austausch. Wir wollen verschiedene Ansätze von Aktivitäten und Mobilisierung besprechen, uns über gemachte Erfahrungen austauschen und eine gemeinsame Leitlinie für einen sicheren und erfolgreichen Wahlkampf 2021 erarbeiten.

ABLAUF

Teil 1: Einschätzung der politischen Lage und Aufgaben für den Wahlkampf

  • Wie ist die politische Situation mit Corona in Berlin?

mit Klaus Lederer (Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa)

  • Vor uns stehende Aufgaben für den Wahlkampf: Was wollen wir erreichen?

mit Katina Schubert (Landesvorsitzende DIE LINKE. Berlin)

Teil 2: Organisatorische Möglichkeiten für die Partei

  • Aktivitäten unter Pandemie-Bedingungen
  • Best-Practice: Aktivitäten mit Abstand
  • Offene Diskussion

Bitte meldet euch unter felix.fischer@dielinke.berlin unter Angabe von Name, Emailadresse und Bezirksverband an. Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Mitglieder der Partei DIE LINKE.

 
 

Workshop zum Thema Kampagnenarbeit am 22. Januar

 

Der Bereich Kampagnen / Parteientwicklung in der Bundesgeschäftsstelle wird am Freitag, den 22. Januar einen eintägigen Workshop zum Thema Kampagnenarbeit durchführen. Geplant sind Vorträge und anschließende kurze Diskussionen rund um das Thema Kampagnenarbeit, Kampagnenführung und Tools für die eigene Arbeit. Zielgruppen für diesen Workshop sind Kampagnen- und Wahlkampfverantwortliche in den Landes- und Kreisverbänden. Eigenes Wissen und Erfahrungen in der Kampagnenführung sind von Vorteil.

Freitag, den 22. Januar

10.00 Uhr: Wie gewinne ich eine Oberbürgermeisterwahl? - Die Wahlkampf-Kampagne von Luigi Pantisano (Konstanz). Mitten im tiefen Baden-Württemberg hat ein Kandidat der LINKEN im Bündnis mit anderen Akteuren fast die Oberbürgermeisterwahl gewonnen. Wie es dazu kam und was Luigi alles richtig gemacht hat, darüber wird er euch berichten.

12.00 Uhr: Eine Wahlkampf-App als Eierlegende-Wollmilchsau für unseren Bundestagswahlkampf? Es gibt sie!  In den nächsten Wochen wird eine neue LINKE App für unseren Wahlkampf veröffentlicht. Ob Haustürgespräche, Zeitungen stecken oder Infostände organisieren und Leute aktivieren. Über unser neues Mammutprojekt wird Susanne Lang berichten und die App vorstellen.

14.00 Uhr: 35.000,- € Spenden einsammeln? Für einen Kommunalwahlkampf? Ja das geht! Wie man das macht hat der Kreisverband München in beeindruckender Weise aufgezeigt. Tino Wagner aus dem Landesverband Bayern wird euch den Ansatz, Tipps und Tricks vorstellen. Zum Nachahmen dringend empfohlen! 

Die Konferenz wird über Zoom stattfinden. https://us02web.zoom.us/j/84796642781?pwd=T2pLeEdmTmIxSlRIZ0lMNzd5a1BJQT09 Kenncode: 54249

 
 

Online-Veranstaltung: Antifa heißt Anruf am 22. und 23. Januar

 

Rassistische, reaktionäre und neonazistische Positionen werden von Jahr zu Jahr selbstverständlicher kundgetan. Die Ereignisse in Halle, Kassel und  Hanau sind „nur“ die Konsequenz dieses rassistischen und antisemitischen Klimas, das seit Jahren von rechten Netzwerken organisiert wird. Mit der NSU 2.0 Drohbriefserie und weiteren Enthüllungen rechter Netzwerke in den Sicherheitsbehörden wird nochmals deutlich wie verankert neonazistische Putschfantasien in den Institutionen sind. Durch die Querdenken-Proteste, bei denen personelle wie ideologische Überschneidungen mit der extremen Rechten keine Seltenheit darstellen - und einer AfD als parlamentarischer Arm eines mittlerweile ultrakonservativen bis extrem rechten Spektrums werden die Zeichen weiterhin auf Sturm stehen.

Insofern müssen antifaschistische Gegenstrategien weiter diskutiert und an ihnen gefeilt werden. Wir müssen uns austauschen, wie wir im Kampf gegen rechts besser und effektiver werden. Wir wissen um die Bedeutung antifaschistischer Proteste und Bündnisse und wir wissen auch, dass es darüber hinaus eine nachhaltige gesellschaftliche Verankerung braucht, um Menschen kontinuierlich gegen rechte Hetze zu mobilisieren und zu organisieren. Am 22. und 23. Januar 2021 werden wir ein neues Format in der Arbeit gegen Rechts ausprobieren und darüber sprechen, welche Chancen Organizing für erfolgreiche antifaschistische Politik vor Ort bietet.

22. Januar 2021 | 19:00 – 21:00 Uhr 

Online-Podiumveranstaltung: Antifa heißt Anruf – Organizing als Strategie gegen rechts.

Mit Beiträgen von Dana Fuchs, Christoph Muck und Robert Maruschke.

23. Januar 2021 | 10:00 – 17:00 Uhr

Onlineseminar: Einführung, Austausch und Best-Practice-Beispiele aus der Organizing-Arbeit gegen rechts. 

Diese Online-Veranstaltung der Bundesgeschäftsstelle richtet sich an Aktive, Teamende, Multiplikator*innen in der Arbeit gegen rechts und Organizing-Erfahrene. Wenn du Interesse hast, kannst du dich hier anmelden: polbil@die-linke.de oder unter 030 / 24009-360 anrufen. Schreib uns bitte auch, ob und welche eigenen Projekte, Veranstaltungen und Initiativen du planen möchtest oder bereits durchgeführt hast.

 
 

Mahnwache für die Opfer des Holocaust am 27. Januar

 

Den Opfern gedenken, neuen Faschismus verhindern, Demokratie stärken - auch in Zeiten von Corona und Pandemie

 

Die Kommission für Bürgerarbeit in Pankow wird am 27. Januar 2021 in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Pankow und dem VVN-BdA statt der 23. traditionellen Lichterkette in einer anderen Form an die Opfer des Holocaust erinnern und gedenken.

Die 23. Lichterkette zum Gedenken an die Opfer des Holocaust aus Anlass des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar findet dieses Jahr nicht statt.

Aber das Engagement für ein solidarisches und gewaltfreies  Miteinander, das konsequente Auftreten gegen Antisemitismus und Rassismus bleiben nicht nur auf der Tagesordnung, sondern werden immer notwendiger.

Deshalb führen die Veranstalter*innen in der Zeit von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr vor dem ehemaligen Jüdischen Waisenhaus eine Mahnwache durch.

Die Pankower Bürgerinnen und Bürger können dort vor den Gedenktafeln im Verlaufe des Tages individuell mit Kerzen oder anderweitig den Opfern gedenken.

Die geplanten Redebeiträge, u.a. von Bezirksbürgermeister Sören Benn (DIE LINKE.) können auf der Webseite www.lichterkette-pankow.de angeschaut werden.

In der Alten Pfarrkirche Pankow findet am 27. Januar 2021 um 19 Uhr eine kleine Andacht mit der Pfarrerin i.R. Ruth Misselwitz statt. Lilli Mutzke singt in Begleitung von Ulrike Queißner (Violine) und Rudite Livmane (Akkordeon, Piano) jüdische Lieder.

Der Bezirksvorstand DIE LINKE. Pankow ruft auch dieses Jahr alle Genoss*innen am 27. Januar zum stillen Gedenken an die Opfer des Holocaust vor dem ehemaligen Jüdischen Waisenhaus in der Berliner Straße 120 auf.

 
 

Neuer Themenflyer der Pankower LINKEN zur Zweckentfremdung von Wohnraum

 

Der Bezirksverband DIE LINKE. Pankow informiert monatlich

über kommunalpolitische Themen mit einem aktuellen Flyer.

Den Anfang machten die Themen

Fahrradstraßen 

Klimagerechtigkeit 

Erhalt der Kleingärten

Schule für alle

Wohnungslosigkeit

Jahnsportpark

Neu herausgekommen ist jetzt unserer

Themenflyer zur Zweckentfremdung von Wohnungen.

Die Ortsverbände und alle Interessierten können Druckexemplare

nach Rücksprache mit der Geschäftsstelle dort abholen

oder die Flyer auf unserer Internetseite herunterladen.

 
 

Termine

 

Infostand
20. Juli 2021, 10:00 Uhr

 

am U-Bahnhof Vinetastraße - Infostand mit Direktkandidatin Katrin Seidel 10.00 - 12.00 Uhr mehr

 

Infostand
27. Juli 2021, 10:00 Uhr

 

am Forum Neumannstraße - Infostand mit der Direktkandidatin Katrin Seidel von 10.00 - 12.00 Uhr mehr

 

Neumitgliedertreffen
28. Juli 2021, 19:00 Uhr, online

 

der LINKEN in Pankow mehr

 

Einsteiger*in-Kurs für Senior*innen: Umgang mit Smartphones
29. Juli 2021, 10:00 Uhr, Berlin, Bürgerbüro Bluhm – Seidel – Wolf

 

Zur Unterstützung von älteren Genoss*innen im Umgang mit Smartphone & Co. bietet unsere Genossin Annika Schmitt von der LAG Netzpolitik einen "Einsteiger*innen-Kurs" an. Er findet am Donnerstag, den 29. Juli 2021 von 10.00 bis 12.00 Uhr im Bürgerbüro Bluhm-Seidel-Wolf in der Erich-Weinert-Str. 6 in 10439 Berlin statt. Für die Teilnehmer*innen... mehr

 

Sitzung des Bezirkswahlbüros
29. Juli 2021, 17:30 Uhr

 

DIE LINKE. Pankow lädt die Ortsverbände zur Sitzung des Bezirkswahlbüros ein. mehr

 

Sommerempfang
6. August 2021, 18:30 Uhr, Berlin, Kulturkantine

 

DIE LINKE. Pankow lädt Freund*innen und Partner*innen zum Sommerempfang ein. mehr

 

Mitgliederparty DIE LINKE Pankow
13. August 2021, 17:30 Uhr, Berlin, Frei-Zeit-Haus

 

Es ist in zehn Minuten fußläufig vom Antonplatz (Tramlinien M4, 12,13) zu erreichen und direkt davor ist die Bus-Station Woelckpromenade (Linien 158, 255). mehr

 

Mitgliederparty des Bezirksverbands Pankow
13. August 2021, 17:30 Uhr, Freizeithaus, Pistoriusstraße 23, 13086 Berlin

 

mehr

 

 
 

Telegram-Kanal der Pankower LINKEN

 

Du willst über aktuelle Themen, kommende Veranstaltungen und Termine oder Positionen der Pankower LINKEN informiert bleiben, verlierst aber langsam den Überblick im überquellenden E-Mail-Posteingang?

Dann kannst du unseren neuen Info-Kanal beim Messenger Telegram abonnieren und per kostenloser Nachricht auf dein Handy über Aktuelles informiert werden.

Dafür musst du den kostenlosen Messenger-Dienst ("App") auf dein Handy heruntergeladen haben.

Hier kannst du unserem Telegram-Kanal beitreten.

Sehr beliebt sind insbesondere die Sticker bei Telegram. Deshalb hat DIE LINKE. Berlin nun auch ein Sticker-Set mit Klaus Lederer herausgebracht. Hier gibt es die coolen Sticker.

 
 

Impressum

Bezirksverband Pankow
Fennstraße 2
13347 Berlin
Telefon: +49.30.44017780
Fax: +49.30.44017781
info@die-linke-pankow.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier austragen: Newsletter abbestellen