DIE LINKE. Bezirksverband Pankow
Newsletter Für eine starke LINKE. Damit Pankow sozial bleibt.

 

Inhaltsverzeichnis

 
  1. Direkt für Pankow: Udo Wolf
  2. Sören Benn: Spitzenkandidat für Pankow
  3. Wer Vergesellschaftung will, muss DIE LINKE wählen
  4. Plakatspende für Sören Benn und Udo Wolf
  5. Artikelvorschau extraDrei August 2021
  6. Wahlzeitung für Berlin und Pankow
  7. Lesung mit Annett Gröschner am 25. August
  8. Zentrale Wahlkampfveranstaltung am 1. September
  9. Neuer Themenflyer der Pankower LINKEN "Im Alter selbstbestimmt leben"
  10. Termine
  11. Telegram-Kanal und Wahlkampfverteiler der Pankower LINKEN

Liebe Genoss*innen und liebe Leser*innen,

 

die heiße Wahlkampfphase hat begonnen und jetzt geht es um alles. Mit unserem Spitzenkandidaten Klaus Lederer nehmen wir Kurs auf das richtig Rote Rauhaus und treten dafür ein, dass Berlin dein Zuhause bleibt. Mit Sören Benn wollen wir wieder den Pankower Bürgermeister stellen und in der BVV stärkste Kraft werden, damit Pankow sozial, solidarisch und vielfältig bleibt. Mit Udo Wolf wollen wir zum vierten Mal den Pankower Direktwahlkreis für den Bundestag gewinnen und für eine wirklich neue, linke Regierungsmehrheit ohne die CDU kämpfen.

Dafür sind wir bis zum Wahltag auf den Straßen, Plätzen und Kiezen in Pankow, Weißensee und Prenzlauer Berg unterwegs und informieren am Infostand, beim Kiezgespräch und auf Veranstaltungen über unsere Ideen und unser Wahlprogramm. Dabei freuen wir uns immer über tatkräftige Unterstützung, sei es beim Plakatieren, stecken von Flyern, Infostandgesprächen oder Veranstaltungsorganisation. Meldet euch gern unter info@die-linke-pankow.de oder in unseren Wahlkampf-Verteilern (siehe unten) an. Alle Termine unserer Kandidat*innen und Ortsverbände

 

Los ging's am 6. August mit unserem Sommerempfang in der Kulturkantine, auf dem unsere Partner*innen aus Pankower Vereinen, Initiativen und Parteien bei angenehmer Musik, Speis und Trank ins Gespräch mit unseren Kandidat*innen für BVV, Abgeordnetenhaus und Bundestag kommen konnten.

Am 8. August trafen wir uns abends zur "Hängeparty" in der neuen Geschäftsstelle, um die Plakate aufzuteilen, das Aufhängen auszuprobieren und in der Nacht in die Straßen auszuschwärmen und die ersten Plakate hochzuziehen. Jeden Tag werden es nun mehr, auch wenn immer wieder Plakate zerstört werden. Wenn euch sowas auffällt, dann gebt uns gern Bescheid!

Auch in den kommenden Wochen haben wir noch einiges vor und wünschen viel Spaß bei der Lektüre!

 
 

Direkt für Pankow: Udo Wolf

 

Udo Wolf ist Bergsteiger. Vor allem aber ist er Politprofi. Seit zwanzig Jahren ist er Mitglied des Abgeordnetenhauses, war lange Zeit Fraktionsvorsitzender und ist einer der Architekten der rot-rot-grünen Koalition in der Hauptstadt. Er ist einer der bekanntesten Linken Berlins und will nun selbst höher hinaus. Udo bewirbt sich um das Direktmandat im Deutschen Bundestag für Pankow, Weißensee und einen großen Teil des Prenzlauer Bergs.

Auf Udo ist immer Verlass: Sei es bei der Rettung von Kleingärten, dem Kampf gegen Fluglärm und Einsatz gegen die Bebauung von Innenhöfen, aber auch für mehr bezahlbares, städtisches und genossenschaftliches Wohnen. Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürgern bei allem, was sie betrifft, liegt Udo Wolf besonders am Herzen.

Weil er so gerne klettert, lädt er in allen drei Pankower Ortsteilen an einem Samstag die Kleinen zum Besteigen des Kletterturms und die Großen zum politischen Gespräch ein, z. B. letzten Samstag am Weißen See.

Das nächste Mal findet die Klettertour am 28. August ab 14 Uhr im Bürgerpark, Leonhard-Frank-Straße in Pankow statt.

Ihr wollt noch viel mehr wissen oder Udo Wolf persönlich kennenlernen?

Dann schaut regelmäßig hier rein. In den Prenzlauer Berg Nachrichten gibt es ein Portrait über den Gipelstürmer Udo Wolf.

 
 

Sören Benn: Spitzenkandidat für Pankow

 

Unser Bürgermeister Sören Benn ist Spitzenkandidat der Pankower LINKEN für die Wahl zur Bezirksverordnetenversammlung Pankow.

Seit fünf Jahren setzt er sich für lebenswerte Kieze, bezahlbare Mieten und gegen Verdrängung, für gute Bedingungen in Kita und Schule und den Erhalt von ausreichend Grün- und Erholungsflächen ein. Besonders die Förderung der Kultur, des Gemeinwesens und ehrenamtlichen Engagements sind ihm ein Herzenanliegen. Deshalb traf er sich kürzlich in seiner Gesprächsreihe "Benn trifft" mit dem "Frontmann gegen Armut" Ulrich Schneider vom Paritätischen Wohlfahrtsverband und dankte auf dem Sommerempfang der Pankower Vereine den vielfältig Engagierten für ihren unermündlichen ehrenamtlichen Einsatz.

Im September ist er mit Udo Wolf auf zwei Kiezspaziergängen durch Weißensee unterwegs, um mit den Anwohner*innen, Gewerbetreibenden und Initiativen ins Gespräch zu kommen:

  • 5. September von 13:30 bis 15:30 Uhr, Start: Berliner Allee 100, Stationen: Kulturhaus "Peter Edel“, Weißer See, Freilichtbühne Weißensee
  • 10. September von 15 bis 17:30 Uhr, Start: Langhansstraße 120, Stationen: Jugendzentrum OC23, Fischhändler vor dem Supermarkt, Frauenladen Paula

Über seine Arbeit, seine Ziele und Person informiert Sören Benns Internetseite: www.soeren-benn.de

 
 

Wer Vergesellschaftung will, muss DIE LINKE wählen

 

Als einzige Partei unterstützen wir das Volksbegehren "Deutsche Wohnen & Co Enteignen" von Anfang an. Während der Sammelphasen waren unsere Mitglieder in der ganzen Stadt aktiv und haben Unterschriften gesammelt und jetzt im Wahlkampf werben wir unermüdlich um die Zustimmung der Wähler*innen.

Spitzenkandidat Klaus Lederer stellt unmissverständlich klar, dass ein erfolgreicher Volksentscheid natürlich ein Auftrag für Senat und Parlament ist, ein Vergesellschaftungsgesetz dann auch auf den Weg zu bringen. Wer die Vergesellschaftung dann auch tatsächlich umgesetzt sehen will, sollte also DIE LINKE wählen.

Wir sind angetreten, damit diese Stadt für alle ein Zuhause bleibt – unabhängig von Geldbeutel, Alter, kulturellem Hintergrund oder Geschlecht. Unsere Stadt ist überall lebenswert – ob innen oder außen, ob Ost oder West. Wir verteidigen Kiezleben und Zusammenhalt gegen den Druck der Immobilienverwertung. Wir wollen weiter investieren in eine Stadt, die funktioniert. Eine Stadt, die da ist, wenn man sie braucht.

Hier geht's zu unserem Sofortprogramm für eine solidarische Stadt: Damit Berlin dein Zuhause bleibt!

Hier geht's zum Wahlprogramm und hier gibt's alle Informationen zu unseren Kandidat*innen in den Pankower Direktwahlkreisen.

 
 

Plakatspende für Sören Benn und Udo Wolf

 

Ihr wollt euren Nachbar*innen eine Freude machen und unsere Kandidaten Sören Benn und Udo Wolf beim Wahlkampf unterstützen?

Dann spendet eine Großfläche für in eurem Kiez!

Den Standort und Zeitraum der Freifläche mit eurem Wunschkandidaten könnt ihr frei wählen:

plakatspende.dielinke.berlin

 
 

Artikelvorschau extraDrei August 2021

 

Die Ausgabe August 2021 der extraDrei, dem Bezirksmagazin der LINKEN in Pankow ist erschienen! Die fünfte Ausgabe in diesem Jahr ist ganz den Wahlen im Bezirk, Land und Bund gewidmet und informiert über unsere Kandidat*innen und politischen Ziele.

Die Druckausgabe kann dienstags zwischen 9 und 11 Uhr in der Regionalgeschäftsstelle abgeholt, aber jederzeit und überall auf unserer Webseite gelesen oder als PDF heruntergeladen werden.

 

Sören Benn: Bürgermeister für alle!

1. August 2021

 

Pankows Bürgermeister Sören Benn

Liebe Pankowerinnen und Pankower, am 26. September wird auch die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Pankow gewählt. Sie entscheidet, wer dem Pankower Bezirksamt als Bürgermeister vorsteht. In den letzten Jahren durfte ich in diesem Mandat wirken und will das sehr gern weiterführen. Ob Grünanlagen, öffentliche Wege oder Einrichtungen: Pankow hat noch immer viel Nachholbedarf in der öffentlichen Infrastruktur aus den Sparjahren. Diesen Aufholprozess will ich weiterhin energisch vorantreiben, obwohl wir schon Einiges erreicht haben. Auch die Verwaltung selbst ist noch nicht so leistungsfähig, wie wir sie brauchen. Diesen Modernisierungsprozess habe ich begonnen und werde ihn weiter aktiv... Weiterlesen

 

Masterplan gegen Wohnungslosigkeit

1. August 2021

 

In spätestens zehn Jahren soll kein Mensch mehr auf der Straße leben müssen.

Die Bekämpfung der Wohnungslosigkeit ist eine der größten Herausforderungen der Zukunft. Das hat auch das Europäische Parlament erkannt und das Ziel ausgerufen, Obdachlosigkeit bis 2030 zu beenden. Wohnungslosigkeit umfasst weit mehr Menschen als diejenigen, die auf der Straße leben müssen. In Berlin leben schon jetzt etwa 50.000 Menschen in Gemeinschafts- und Notunterkünften. In meiner Zeit als Sozialsenatorin haben wir viel dazu beigetragen, die Situation obdachloser Menschen zu verbessern. Es gibt jetzt mehr Unterstützungsangebote und mehr Geld für die Wohnungslosenhilfe. Berlin gibt jährlich etwa 300 Millionen Euro aus, um akute Wohnungs- und Obdachlosigkeit zu bewältigen. Trotzdem... Weiterlesen

 

Kiez retten: Vorkaufsrecht und kampfbereite Mieter*innen

1. August 2021

 

Choriner12 mit Späti

Das Vorkaufsrecht in Milieuschutzgebieten ist in Berlin unter rot-rot-grün (R2G) zu einem Instrument der sozialen Wohnungspolitik geworden. Jedem Verkauf eines Wohnhauses in einem solchen Gebiet muss der Bezirk zustimmen. Um die Ziele des Milieuschutzes wie beispielsweise den Erhalt der Bewohnerschaft zu sichern, kann der Bezirk sein Vorkaufsrecht ausüben. Er tritt in den Kaufvertrag ein und übt den Vorkauf zu Gunsten eines Dritten aus. Das sind vor allem städtische Wohnungsbaugesellschaften, aber auch zunehmend Genossenschaften. Der Käufer kann diesen Vorkauf dadurch abwenden, dass er mit dem Bezirk eine Abwendungsvereinbarung abschließt. Hierin verpflichtet er sich, bestimmte soziale... Weiterlesen

 

War schön mit Euch: Staffelstab geht an Udo Wolf

1. August 2021

 

Beide engagiert für Pankow: Stefan Liebich und Udo Wolf

Vor mehr als 25 Jahren, im Herbst 1995, gewann ich als 22-jähriger Kandidat der PDS in Biesdorf das Direktmandat für das Berliner Abgeordnetenhaus. Erst kurz zuvor hatte ich einen Arbeitsvertrag mit IBM für den Standort Hannover unterschrieben und musste mich plötzlich zwischen Wirtschaft und Politik entscheiden. Den Wahlsieg empfand ich als so unglaublichen Erfolg, dass ich mich für die Politik entschied. Seither war ich Partei- und Fraktionsvorsitzender in Berlin, verhandelte die erste rot-rote Regierung in unserer Stadt mit und wurde 2009, nach einem Sieg über das SPD-Urgestein Wolfgang Thierse, Mitglied des Bundestages. Ein Mandat, das ich danach noch zweimal gewinnen konnte. Die meiste... Weiterlesen

 

Mit allen Stimmen - DIE LINKE.

1. August 2021

 

Vor fünf Jahren haben wir angefangen zu fragen: »Wem gehört die Stadt?«. Dabei geht es darum, die öffentliche Verfügungsgewalt der Berlinerinnen und Berliner über ihr Gemeinwesen, ihre Infrastruktur, ihre Kieze zurückzuerlangen. Weil die Stadt uns allen gehört. Nicht nur die eineinhalb Jahre Corona-Krise bestätigen, dass diese Gedanken und dieser Leitfaden unseres politischen Handels wichtig und richtig waren und sind. Sie müssen auch weiterhin handlungsleitend für unsere linke Politik bleiben. Wir sind der Garant im Senat für eine soziale Politik und wir wollen gemeinsam die erfolgreiche Politik der letzten fünf Jahre fortsetzen. In unserem Bezirk werden die Herausforderungen Berlins... Weiterlesen

 

 
 

Wahlzeitung für Berlin und Pankow

 

Die Wahlzeitung der Berliner LINKEN wird in Kürze erscheinen. Randvoll mit unseren inhaltlichen Positionen, politischen Forderungen und unseren Kandidat*innen. Hier gibt es schon mal einen Einblick:

In der Pankower Ausgabe stellen wir euch unsere beiden Powerfrauen Elke Breitenbach und Astrid Landero vor:

Elke ist seit vielen Jahren für die gesellschaftlich Ausgegrenzten aktiv und kandidiert erneut im Pankower Wahlkreis 1 in Buch und Karow für das Abgeordnetenhaus.

Astrid ist nach langem Engagement für das Frauenzentrum Paula Panke und gegen Rechts unsere Kandidatin auf Listenplatz 2 für die BVV.

Mit unserem Bürgermeisterkandidaten Sören Benn sprechen wir im Interview über seine Arbeit für die Bürger*innen Pankows und was er alles noch vor hat.

Zum Abschluss gibt es ein schönes Portrait von Stefan Liebich über den Wunsch seiner Staffelübergabe an unseren Direktkandidaten für den Pankower Bundestagswahlkreis Udo Wolf.

Schaut doch mal rein!

 
 

Lesung mit Annett Gröschner am 25. August

 

Der Bezirksvorstand lädt nachträglich zum Frauentag herzlich

alle Genossinnen und LINKEN Sympathisantinnen in Pankow zu der mehrmals verschobenen Lesung mit der Pankower Autorin Annett Gröschner ein:

Am 25. August um 17 Uhr in der Kulturkantine, Saarbrücker Straße 24, 10405 Berlin

 
 

Zentrale Wahlkampfveranstaltung am 1. September

 

Mit unserer zentralen Wahlkampfveranstaltung starten wir in die heiße Wahlkampfphase. Dreieinhalb Wochen vor der Abgeordneten- und Bundestagswahl versammeln wir unsere Kandidat*innen, Mitglieder und Unterstützer*innen am Anton-Saefkow-Platz in Lichtenberg.

Mit dabei sind neben unserem Spitzenkandidaten, Bürgermeister und Kultursenator Klaus Lederer, weitere Kandidat*innen für das Berliner Abgeordnetenhaus – Sozialsenatorin Elke Breitenbach, Senator für Stadtentwicklung und Wohnen Sebastian Scheel, unsere Parteivorsitzende Katina Schubert, die Lichtenberger Direktkandidat*innen Claudia Engelmann und Sebastian Schlüsselburg sowie unsere Bundestagskandidat*innen Petra PauPascal MeiserUdo WolfHelin Evrim Sommer und viele andere mehr.

Die Moderation übernehmen Gesine Lötzsch (stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion) und der Schauspieler Björn Harras.

Die Berliner Band Polkageist sorgt mit ihrem einmaligen Polka-Ska-Punk-Sound für musikalische Auflockerung.

Mittwoch, 1. September um 17 Uhr auf dem Anton-Saefkow-Platz in Lichtenberg

 
 

Neuer Themenflyer der Pankower LINKEN "Im Alter selbstbestimmt leben"

 

Der Bezirksverband DIE LINKE. Pankow informiert monatlich über kommunalpolitische Themen mit einem aktuellen Flyer:

Auch im Alter selbstbestimmt leben

Weitere Flyer gibt es zu den Themen

Fahrradstraßen 

Klimagerechtigkeit 

Erhalt der Kleingärten

Schule für alle

Wohnungslosigkeit

Jahnsportpark

Zweckentfremdung von Wohnungen

Gleichstellung und Chancengleichheit

Antifaschismus

Gute Bildung für alle

Kultur Leben

Alle Interessierten können Druckexemplare nach Rücksprache mit der Geschäftsstelle dort abholen oder die Flyer auf unserer Internetseite herunterladen.

 
 

Termine

 

mobiler Infostand
23. September 2021, 18:00 - 19:30 Uhr

 

am U-Bahnhof Vinetastraße - mit Direktkandidatin Katrin Seidel mehr

 

Infostand Niemöller-Platz, Niederschönhausen
25. September 2021, 09:00 Uhr

 

Vor der Post am Pastor-Niemöller-Platz, Niederschönhausen mehr

 

Infostand
25. September 2021, 10:00 - 12:00 Uhr, Buch vor Kaufland

 

Kommen Sie vorbei und mit uns ins Gespräch. Wir wollen eine Stadt für alle und treten ein für ein solidarisches und vielfältiges Pankow. Am 25. September von 10 bis 12 Uhr, in Buch vor Kaufland. mehr

 

Infostand Hauptstraße, Wilhelmsruh
25. September 2021, 10:00 Uhr

 

Vor der alten Post in der Hauptstraße, Wilhelmsruh mehr

 

Basistag
29. September 2021

 

Am 29. September 2021 um 17.30 Uhr wird unser nächster Basistag als Treffen zur Wahlauswertung über die Wahlen mit den Ortsverbänden stattfinden. Wir möchten Euch gern wieder persönlich treffen im Freizeithaus, in der Pistorius-Straße 23.   mehr

 

Basistag
29. September 2021, 17:30 Uhr, Berlin, Frei-Zeit-Haus

 

des Bezirksverbands DIE LINKE. Pankow mehr

 

Sitzung
29. September 2021, 19:30 Uhr, Berlin, Frei-Zeit-Haus

 

des Bezirksvorstands DIE LINKE. Pankow mehr

 

Dankeschön- und Abhängeparty
1. Oktober 2021, 17:00 Uhr, Wisbyer Straße 37, 13189 Berlin

 

Wie wir unsere Wahlaktionen mit der „Hängeparty“ begannen, werden wir sie am 1. Oktober mit einer kombinierten Dankeschön- und Abhängeparty beenden. Nach einem guten Gespräch mit unseren Gewählten, gestärkt mit einem von Martin gemixten Getränk und kleinem Fingerfood ziehen wir, diesmal bestenfalls bestückt mit Schere/Zange, Leiter, Harke o. ä. zum... mehr

 

Sitzung des OV Pankow Süd
5. Oktober 2021, 18:00 Uhr

 

 Zu diesem Termin treffen wir uns im Bürgerbüro, Erich-Weinert-Str. 6, um 18.00 Uhr. mehr

 

Sitzung
11. Oktober 2021, 19:00 Uhr

 

des Bezirksvorstands DIE LINKE. Pankow mehr

 

 
 

Telegram-Kanal und Wahlkampfverteiler der Pankower LINKEN

 

Du willst über aktuelle Themen, kommende Veranstaltungen und Termine oder Positionen der Pankower LINKEN informiert bleiben?

Dann kannst du unseren neuen Info-Kanal beim Messenger Telegram abonnieren und über Aktuelles informiert werden. Hier kannst du unserem Telegram-Kanal beitreten.

Über alle Wahlkampfaktionen informieren wir in unserer Telegram-Gruppe oder über den E-Mail-Verteiler.

Für noch mehr aktuelle Nachrichten und Infos könnt ihr uns auch hier folgen:

 
 

Impressum

Bezirksverband Pankow
Fennstraße 2
13347 Berlin
Telefon: +49.30.44017780
Fax: +49.30.44017781
info@die-linke-pankow.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier austragen: Newsletter abbestellen