Zurück zur Startseite
10. November 2017 extraDrei

Infos aus der BVV

obdachlos

Die bessere Unterbringung obdachloser Frauen mit und ohne Kinder ist Gegenstand eines Antrages von LINKEN, SPD und Grünen. "Weniger als hundert Notbetten gibt es derzeit in Berlin für obdachlose und von Gewalt betroffene Frauen. In Pankow ist nur eine einzige vertragsfreie Einrichtung auf die Unterbringung von Frauen und ihren Kindern spezialisiert. Es besteht dringender Handlungsbedarf", betont Tina Pfaff (DIE LINKE). Die BVV beschloss den Antrag mit großer Mehrheit.

mehrsprachig

Ein mehrsprachiges Wegeleitsystem für das Bezirksamt an der Fröbelstraße fordern LINKE, Grüne und SPD. Besucher*innen des unübersichtlichen Geländes müssen bei der Suche nach ihren Zielen unterstützt werden. Nun stehen Sanierungsarbeiten einschließlich temporärer Umzüge von Servicebüros bevor. Auch Pankower*innen mit Migrationshintergrund müssen sich bei Behördengängen zurechtfinden können.

steinig

Das "Naturdenkmal Großer Stein" mit dem ca. 1,4 Mio. Jahre alten Granitfindling in Französisch Buchholz wurde bei Bauarbeiten der Wasserbetriebe stark beschädigt. In einem Antrag fordert die Linksfraktion die Beseitigung der Schäden und eine langfristige Gestaltung des Naturdenkmal. Dabei soll der Bürgerverein Französisch Buchholz e.V. einbezogen werden. Der Antrag wurde in den Ausschuss für Umwelt und Natur überwiesen.