Zurück zur Startseite

Ausgabe Juni 2014

ExtraDrei Juni 2014

Jetzt in der Geschäftsstelle  erhältlich!

DOWNLOAD

Die nächste Ausgabe der extraDrei erscheint Ende Juli.

Für uns im Abgeordnetenhaus

Elke Breitenbach
Klaus Lederer
Klaus Lederer
Katrin Möller
Udo Wolf
zum Newsletter-Abo
NPD-Kundgebung am 23.8., 13-17 Uhr in der Rennbahnstraße

Die NPD Pankow möchte am Samstag, den 23. August, von 13.00 bis 17.00
Uhr, erneut eine Kundgebung gegen die geplante Flüchtlingsunterkunft in
der Rennbahnstr. 87/88 abhalten und ihre rassistische und
menschenverachtende Grundhaltung auf Kosten von Menschen in einer
Fluchtsituation in Weißensee propagieren. Bereits vor zwei Wochen haben
ca. 20 Neonazis eine Kundgebung an gleicher Stelle gegen die geplante
Eröffnung einer Flüchtlingsunterkunft für 260 Menschen im Hotel
Comfort durchgeführt. Rund 130 Menschen haben dagegen lautstark ihre
Solidarität mit Menschen in Fluchtsituationen bekundet und gegen den
Rassismus von Seiten der NPD demonstriert.

Wir, die LINKE, die SPD, Bündnis 90/die Grünen, die Piraten, North
East Antifa und Antifaschistische Gruppen aus Pankow, stellen uns den
Neonazis auch dieses Mal entgegen und zeigen gemeinsam Solidarität mit
den Geflüchteten. Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf,
sich AB 12.00 UHR an DER KREUZUNG RENNBAHNSTR./GUSTAV-ADOLF-STR. SOWIE
AN DER KREUZUNG RENNBAHNSTR./ROELKESTRAßE unter dem Motto "Solidarität
mit den Geflüchteten" zu versammeln.

Mehr Informationen unter http://pankowhilft.blogsport.de/

Das Neuste aus Pankow
9. August 2014 Starke Proteste gegen NPD-Demo in Weißensee

NPD marschiert in Weißensee auf - und blamiert sich

Sonnabend, 9.8., 10 Uhr. Inzwischen hat sich eine gute Menge an Antifaschist_innen an der Rennbahnstraße eingefunden, um gegen die NPD zu demonstrieren. Die hatte hier und heute eine Demo angemeldet, um gegen das geplante Asylbewerber_innenheim (und vor allem die zukünftigen Bewohner_innen) zu hetzen und ihre menschenverachtende Ideologie zu verbreiten. Nicht nur die NEA (North East Antifascists) haben mobilisiert, sondern auch die SPD, die Grünen, die Piraten und die LINKE, sodass der Haufen...mehr

17. Mai 2014  Kinderfest auf dem Kollwitzplatz bereits zum 23. Mal

"Fete bei Käthe" - Kinderfest auf dem Kollwitzplatz bereits zum 23. Mal

Bereits zum 23. Mal feierten wir gemeinsam mit vielen Kindern und Eltern das Kinderfest "Fete bei Käthe" auf dem Kollwitzplatz. Etwas verfrüht, aber dafür nicht minder wichtig, begehen wir den Internationalen Kindertag, der jedes Jahr am 1. Juni stattfindet und auf die Rechte der Kinder aufmerksam macht. Das Wetter spielte mit und so führte uns der Eckensteher Nante und der Pankower Bundestagsabgeordnete Stefan Liebich durch ein tolles Programm. Die Kinder konnten mit Helmut, dem...mehr

5. Mai 2014 von Eveline Lämmer

Jobcenteraktion in Pankow

Der Kandidat der Linken, Martin Schirdewan,  Listenplatz 8 auf der Europaliste, Vera Böpple und Eveline Lämmer waren am 05.Mai ein überzeugendes Team vor dem Jobcenter Pankow. Die berlinweit organisierte Jobcenteraktion stand ganz im Zeichen des Europawahlkampfes und dem Thema „Zwangsverrentung mit 63“. Martin Schirdewan nutzte die Gelegenheit mit vielen Interessierten über Europa und die Politik der Linken ins Gespräch zu kommen. Vera Böpple und Eveline Lämmer erläuterten insbesondere...mehr

Das neuste aus der extra drei
6. Juni 2014 extraDrei

Kultur muss inklusiv sein

Nach der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention hat Deutschland die Verpflichtung, Barrieren zur Teilhabe in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens abzubauen. Bislang ist das besonders in Zusammenhang mit den... mehr

 
6. Juni 2014 extraDrei

Festival? Was für’n Festival?

ecomobilty’festival ist Etikettenschwindel mehr

 
6. Juni 2014 extraDrei

Tempelhofer Botschaft

Wende in der Stadtentwicklungspolitik? mehr

 
6. Juni 2014 extraDrei

Bonsai-Stadtwerk

SPD und Union täuschen Wähler mehr

 
6. Juni 2014 extraDrei

Bedrohlich

BVV diskutiert über Nazi-Übergriffe in Buch mehr

 
Nachruf
Thomas Goetzke (19.3.1952 - 24.4.2014)

Wir haben die traurige Mitteilung erhalten, dass unser Freund und Genosse Thomas Goetzke heute einer kurzen schweren Krankheit erlegen ist.

Mit ihm verlieren wir einen aktiven Mitstreiter, der über viele Wahlperioden als Bezirksverordneter und Bürgerdeputierter unserer Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Prenzlauer Berg von Berlin und in der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin wirkte, viele Jahre als Ausschussvorsitzender und als unser Fachpolitischer Sprecher.

Seine große Einsatzbereitschaft, seine bald grenzenlose Hilfsbereitschaft, sein fachliches Können, seine hohe soziale Kompetenz und seine Herzenswärme werden wir sehr vermissen.

Unsere Gedanken sind heute bei seiner Familie, besonders bei seinen Kindern.

Nachrichten
8. August 2014 Pankow

Gemeinsamer Aufruf

Gemeinsam wollen wir Solidarität mit den Geflüchteten zeigen mehr

 
3. Juli 2014 Linksfraktion in der BVV

Pankower Drückeberger

Zur Entscheidung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow über ein EcoMobility-Festival in Pankow erklärt der verkehrspolitische Sprecher der Linksfraktion Pankow, Wolfram Kempe  mehr

 
26. Mai 2014 Linksfraktion in der BVV

Ein Votum für städtebauliche Vernunft

Der Erfolg der Gesetzesinitiative Tempelhofer Feld ist Sieg für die städtebauliche Vernunft, ist eine Aufforderung zu einem ökologisch und sozial nachhaltigen Umgang mit den öffentlichen Flächen der Stadt  mehr

 
22. Mai 2014 Linksfraktion in der BVV

Kein Plan für Stadtgrün

Nur Flächenscouting für Betongold mehr

 
21. Mai 2014 Pankow

Für Toleranz, Fairness und Respekt – Kein Platz für Vandalismus und rassistische Hetze

Gemeinsame Erklärung von Bündnis90/Die Grünen Pankow, CDU Pankow, Die Linke Pankow, Piratenpartei Berlin Pankow und SPD Pankow mehr

 
Aus Ortsverbänden und Basisgruppen
5. Juni 2012 Vor Ort gesehen

Aufruhr in Weißensee. Recht auf zweite Chance

In der Großen Seestraße 109 Ecke Schönstraße entsteht ein Wohnprojekt für psychisch kranke Straftäter. Das alte Gefängnis des Amtsgerichts Weißensee wird zu einem halboffenen Maßregelvollzug umgebaut. 20 Bewohner sollen hier... mehr

 
4. Juni 2012 Vor Ort gesehen

Bankenhauptstadt: Polizei gegen demokratischen Protest

Als wir am Donnerstag Nachmittag mit etwa 20 BerlinerInnen in einem kleinen Bus in Frankfurt am Main ankamen, glich die Stadt einer Festung. Die Schwarz-Grüne Stadtratsfraktion hatte sämtliche Aktionen und Veranstaltungen im... mehr

 
3. Mai 2012 Vor Ort gesehen

Noch nicht alles rund beim neuen Bürgerhaus in Buch

Seit dem 19. April 2012 ist das Bürgeramt Buch-Karow nach monatelanger Schließung am neuen Standort im Beratungshaus Buch in der Franz-Schmidt-Str. 8-10, 13125 Berlin, geöffnet. Außerdem sind vor allem soziale Angebote von... mehr